vergrößernverkleinern
Felix Passlack (l.) traf für Dortmund
Felix Passlack (l.) traf für Dortmund © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Felix Passlack kommt erstmals in dieser Saison für die BVB-Reserve zum Einsatz - und ist am Sieg gegen Gladbach entscheidend beteiligt.

Borussia Dortmund hat das Borussen-Duell gegen Mönchengladbach in der Regionalliga West für sich entschieden.

Die BVB-Amateure setzten sich am Samstag klar mit 4:1 (2:0) durch. Mit Steffen Tigges schlug ein Mann doppelt zu, der zuletzt einige Male für die Profis im Sturm zum Einsatz kam. Dazu trafen Richmond Tachie – und Felix Passlack!

Der Außenverteidiger, der 2020/21 schon 13 Einsätze für die Profis absolvierte, stand in dieser Saison erstmals in der Regionalliga auf dem Rasen und direkt in der Startelf. Für Gladbach erzielte Kapitän Michel Lieder das zwischenzeitliche 1:3.

Anzeige
Meistgelesene Artikel

"Das Ergebnis ist natürlich eindeutig. Wir machen in den entscheidenden Momenten die Tore. Wir haben alles reingeworfen und verdient gewonnen", wurde Tigges auf der BVB-Homepage zitiert.

Dortmund steht in der Tabelle an der Spitze, neun Punkte beträgt der Vorsprung auf Rot-Weiss Essen. Gladbach ist auf Platz 14.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image