1. FC Nürnberg -– fränkische Legende des Fußballs„

Der Club“, wie der im Jahr 1900 gegründete Verein schlicht von seinen treuen Fans genannt wird, konnte sich in den ersten Jahren nach seiner Gründung schnell über die fränkischen und bayerischen Landesgrenzen hinaus einen Namen als ...

mehr zu 1. FC Nürnberg >

News

Fussball / 2. Bundesliga
Nachwuchs macht Fürther reich
Die DFL schüttet mehrere Millionen Euro an Vereine der 2. Liga aus, deren Nachwuchskonzept vorbildlich ist.... mehr »
Felix Götze, der kleine Bruder von Mario Götze, spielt ab nächster Saison beim FC Augsburg
Fussball / Bundesliga
Alle fixen Transfers und Wechsel der Bundesliga
Das Sommer-Transferfenster ist noch bis 31. August geöffnet. Zahlreiche Transfers sind schon fix. SPORT1 gibt... mehr »
Christian Mathenia wechselt nach Nürnberg
Fußball / 2. Bundesliga
Nürnberg schnappt sich HSV-Keeper
Bundesliga-Aufsteiger 1. FC Nürnberg holt sich mit Christian Mathenia vom Hamburger SV Verstärkung auf der... mehr »
Julian Schieber läuft in der kommenden Saison für die Augsburger auf
Fußball / Bundesliga
Augsburg verpflichtet Julian Schieber
Der FC Augsburg verpflichetet Julian Schieber von Hertha BSC. Der 29-jährige Angreifer ist der erste... mehr »
Friedhelm Funkel holte erstmals die Meister-"Felge" in der 2. Bundesliga
Fußball / 2. Bundesliga
F95 mit Last-Minute-Titel - Club-Fans stürmen Platz
Fortuna Düsseldorf entreißt Mitaufsteiger 1. FC Nürnberg den Meistertitel der 2. Bundesliga. Fans beider... mehr »
Greuther Fuerth v Eintracht Frankfurt - 2. Bundesliga
Fussball / 2. Bundesliga
Düsseldorf erhält Meisterfelge mit Verspätung
In Nürnberg steigt das Saisonfinale gegen Fortuna um die Meisterschaft. Allerdings: Die Felge wird nichts... mehr »
Die Spieler von Holstein Kiel wollen den Relegationsplatz festigen
Fußball / 2. Bundesliga
Zweitliga-Torjäger: Ein Kieler holt sich die Krone
Der beste Goalgetter der 2. Bundesliga spielt bei Holstein Kiel - obwohl er am letzten Spieltag geschont... mehr »
SSC Napoli v FC Bayern Muenchen - Audi Cup 2017
Fußball / 2. Bundesliga
Club nimmt zwei Bayern-Talente ins Visier
Nürnberg nimmt für die neue Saison zwei Talente des FC Bayern ins Visier. Für die neue Saison steht laut dem... mehr »
SV Sandhausen v 1. FC Nuernberg - Second Bundesliga
Fussball / 2. Bundesliga
Trotz Aufstieg: Köllner lässt Zukunft beim FCN offen
Erfolgscoach Michael Köllner stellt seinen Verbleib beim 1. FC Nürnberg trotz des Bundesligaaufstiegs infrage... mehr »
Die Spieler des 1. FC Nürnberg wurden bei ihrer Rückkehr aus Sandhausen frenetisch gefeiert
Fussball / 2. Bundesliga
Nürnberg feiert Aufstiegshelden mit Party-Nacht
Der 1. FC Nürnberg ist zurück in der Bundesliga. 8000 Club-Fans liefern nach dem entscheidenden Sieg in... mehr »

1. FC Nürnberg -– fränkische Legende des Fußballs„

Der Club“, wie der im Jahr 1900 gegründete Verein schlicht von seinen treuen Fans genannt wird, konnte sich in den ersten Jahren nach seiner Gründung schnell über die fränkischen und bayerischen Landesgrenzen hinaus einen Namen als ernsthafter Gegner machen. Die Spanne von Beginn der 1920er-Jahre bis zum Ausbruch des 2. Weltkriegs gilt als eine der erfolgreichsten Zeiten in der Vereinsgeschichte des 1. FC Nürnberg. In dieser konnten die Spieler in ihren rot-weißen Trikots mehrere deutsche Meisterschaften sowie 1939 den nationalen Vereinspokal gewinnen.

Der Club nach dem Zweiten Weltkrieg

Nach Kriegsende war der Verein stets in der Oberliga Süd beheimatet. Zwar konnte die Mannschaft in dieser Liga einige Erfolge erringen, wie etwa 1948 und 1961 die deutsche Meisterschaft, aber an die großen Triumphe der vorangegangenen Jahre konnte sie nicht mehr anknüpfen. Die erste deutsche Meisterschaft in der im Jahr 1963 neu gegründeten Bundesliga, zu deren Gründungsmitgliedern der Verein zählte, konnte Nürnberg 1968 erringen. Ein Jahr später stieg der 1. FC Nürnberg als erster amtierender deutscher Meister aus der Bundesliga ab. In den folgenden Jahrzehnten entwickelten sich die Nürnberger mehr und mehr zur „Fahrstuhlmannschaft“ und konnten in der Saison 1996/1997 sogar nur in der dritthöchsten Spielklasse spielen. Nach dem direkten Wiederaufstieg gelang es dem Team aber nicht, sich konstant in einer Liga zu halten. Als Tiefpunkte der jüngeren Geschichte können die Abstiege 2008 – als amtierenden DFB-Pokalsieger – sowie 2014 bezeichnet werden.

Das Stadion und bekannte Persönlichkeiten des 1. FC Nürnberg

Seit der Gründung der Bundesliga spielt der Nürnberger Verein im ehemaligen Städtischen Stadion, welches trotz Namenssponsoring im Volksmund nur als Frankenstadion bekannt ist. Zur Weltmeisterschaft im Jahr 2006 wurde das Stadion modernisiert, aber die typische Laufbahn blieb erhalten, sodass der Verein in der Saison 2013/2014 neben Hertha BSC Berlin und Eintracht Braunschweig der einzige Verein in der Bundesliga war, der kein reines Fußballstadion besaß.Neben Max Morlock gelten vor allem Andreas Köpke und der slowakische Stürmer Marek Mintál als Lieblinge der Fans und Legenden des Vereins. Auch die Trainerbank des Vereins war in der Vereinsgeschichte mit einigen bekannten Persönlichkeiten besetzt. Zu diesen zählen der Österreicher Max Merkel sowie Hans Meyer.