Traditionsverein mit Kultstatus – die AS Rom

Die am 22. Juli 1927 gegründete AS Rom oder Associazione Sportiva Roma entstand durch die Fusion dreier Fußballclubs aus der italienischen Hauptstadt. Im Laufe der Jahre wurde sie zu einem der erfolgreichsten italienischen Fußballvereine. ...

mehr zu AS Rom >

138 News

Cengiz Ünder spielt seit 2017 für die Roma
Fussball / Transfermarkt
Hat Bayern ein Türkei-Juwel im Visier?
Ein türkisches Talent vom AS Rom soll das Interesse des FC Bayern geweckt haben. Auch eine Ablösesumme für... mehr »
FBL-ITA-SERIEA-ROME-LAZIO
Int. Fußball / Serie A
Hacke und Traumfreistoß: Roma siegt im Römer Derby
Die AS Rom ringt Lazio Rom im legendären Römer Derby nieder und rückt auf Platz fünf vor. Lazio bleibt jedoch... mehr »
Rom-Legende Francesco Totti über Pavel Nedved: "Fürchterliche Heulsuse"
Int. Fußball / Serie A
Roma-Legende Totti: Nedved war eine "fürchterliche Heulsuse"
Ex-Roma-Kapitän Francesco Totti nimmt sich in seiner Autobiografie Ex-Juve-Star Pavel Nedved vor und findet... mehr »
Umberto Gandini war seit der Saison 2016/17 Geschäftsführer des AS Rom
Fussball / Serie A
AS Rom trennt sich von Geschäftsführer Gandini
Der AS Rom trennt sich einen Tag vor dem Stadtderby gegen Lazio Rom von seinem Geschäftsführer.... mehr »
AS Rom - Frosinone Calcio (4:0) – Tore und Highlights im Video | Serie A
Fussball / Serie A
Roma ballert sich gegen Schlusslicht aus der Krise
Der AS Rom macht einen ersten großen Schritt aus der Krise und schießt Frosinone Calcio mit 4:0 aus dem... mehr »
Cristiano Ronaldo wechselte im Sommer von Real Madrid zu Juventus Turin
Fussball / Champions League
Ronaldos CL-Debüt für Juve - Real empfängt die Roma
Cristiano Ronaldo gibt ausgerechnet in Spanien sein Champins-League-Debüt für Juventus Turin. Sein Ex-Klub... mehr »
Int. Fußball / Transfermarkt
Olympique mit cooler Spieler-Vorstellung im Fortnite-Style
Wird das ein Trend? Neuzugang Kevin Strootman wird in Marseille ganz im Stile von Fortnite präsentiert.... mehr »
Adriano spielte von 2004 bis 2009 bei Inter Mailand - danach stürzte er ab
Int. Fußball
"War die ganze Zeit voll": Wie Adrianos Karriere kaputt ging
Adriano war einst einer der besten Stürmer der Welt - bis er durch den Tod seines Vaters auf die schiefe Bahn... mehr »
AS Rom – Atalanta Bergamo (3:3) – Highlights und Tore im Video | Serie A
Fussball / Serie A
Lässiger geht nicht! Pastores Zaubertor mit der Hacke
Torspektakel in Rom! Neuzugang Javier Pastore trifft sehenswert gegen Atalanta Bergamo - am Ende gibt es... mehr »
Am Rande des CL-Spiels zwischen Liverpool und Rom kam es zu schweren Ausschreitungen
Fußball / Champions League
Nach Ausschreitungen in Liverpool - Fan zu Haftstrafe verurteilt
Am Rande des Champions-League-Spiels zwischen dem FC Liverpool und dem AS Rom kommt es zu schweren... mehr »

Traditionsverein mit Kultstatus – die AS Rom

Die am 22. Juli 1927 gegründete AS Rom oder Associazione Sportiva Roma entstand durch die Fusion dreier Fußballclubs aus der italienischen Hauptstadt. Im Laufe der Jahre wurde sie zu einem der erfolgreichsten italienischen Fußballvereine. So spielten die Römer bis zur Saison 1951/1952 durchgängig in der Serie A, der höchsten Spielklasse Italiens. Nach nur einem Jahr in der zweiten Liga gelang 1952 direkt der Wiederaufstieg als Meister der Serie B. Die Spielstätte des beliebten Traditionsvereins ist seit 1953 das im Jahr 1932 eröffnete Olympiastadion in Rom. Die mehr als 72.500 Zuschauer fassende Arena, in der unter anderem das Finale der Fußball-Weltmeisterschaft 1990 zwischen Deutschland und Italien ausgetragen wurde, ist eines der größten Stadien Italiens. Eine große Rivalität verbindet die Associazione Sportiva Roma mit dem Verein Lazio Rom. Die Duelle zwischen den beiden römischen Mannschaften gehören zu den brisantesten Stadt-Derbys im europäischen Fußball.

Meistertitel und andere große Erfolge der AS Rom

Seinen ersten italienischen Meisterschaftsgewinn feierte der Verein in der Saison 1941/1942, dem noch mehrere Meister- und Vizemeistertitel folgen sollten. Zwei Jahrzehnte später – am Ende der Saison 1963/1964 – durften die Römer nach einem Finalsieg gegen den AC Turin erstmals in der Vereinsgeschichte den italienischen Pokal in die Höhe recken. Auch die Coppa Italia konnte der Verein in den folgenden Jahren noch mehrere Male für sich entscheiden. Beinahe errangen die Römer im Jahr 1984 den Europapokal der Landesmeister, dem Vorgänger-Wettbewerb der UEFA Champions League, mussten sich aber schließlich im heimischen Olympiastadion dem englischen Spitzenklub FC Liverpool mit 2:4 im Elfmeterschießen geschlagen geben. 1991 stand der Club im Finale des UEFA-Pokals. Dabei unterlag er allerdings dem Kontrahenten Inter Mailand.

Bedeutende Spieler des Vereins

Untrennbar mit der AS Rom verbunden ist der Name Francesco Totti. Nach einigen Jahren im Nachwuchs des Vereins schaffte der Offensivspieler 1993 im Alter von nur 16 Jahren den Sprung in die erste Mannschaft. Der mehrfache italienische Spieler des Jahres und Torschützenkönig der Serie A von 2007 wird in Rom für seine Leistungen und seine Vereinstreue verehrt – ebenso wie der brasilianische Weltmeister Aldair, der zwischen 1990 und 2003 insgesamt 415 Mal für die Associazione Sportiva Roma auflief. Zu Ehren des Innenverteidigers wird dessen Trikotnummer 6 bei den Römern nicht mehr vergeben.