Eintracht Braunschweig

Stadion an der Hamburger Straße Eintracht Braunschweig

Eintracht Braunschweig -– national und international erfolgreich

Der vielseitige Verein wurde am 15. Dezember 1895 gegründet und trägt den vollen Namen „Braunschweiger Turn- und Sportverein Eintracht von 1895 e. V.“. Er gehört sowohl zu den Gründungsmitgliedern des DFB als auch zu den ...

mehr zu Eintracht Braunschweig >

528 News

3. Liga: Eintracht Braunschweig verliert auch gegen den KFC Uerdingen
Fussball / 3. Liga
Nicht mal der Elfmeter klappt: Braunschweig weiter im freien Fall
Sie glimmt kaum noch, die Rote Laterne. Schlusslicht Eintracht Braunschweig verliert auch gegen Uerdingen und... mehr »
Fußball / 3. Liga
Im Video: Kaczmareks Alptraumstart und Frontzecks Wut
Der 15. Spieltag der 3. Liga hatte viele Höhepunkte zu bieten. Fortuna Köln bekommt die nächste Klatsche,... mehr »
Supporters of Boca Juniors light flares
Boca Juniors - River Plate ab 20 Uhr LIVE auf SPORT1+
Superclasico bis Old Firm: Die heißesten Derbys der Welt
Der Superclasico im Finale der Copa Libertadores elektrisiert die Fußball-Welt, aber auch andere Rivalitäten... mehr »
3. Liga: Eintracht Braunschweig vergiebt Riesenchancen gegen Großaspach
Fussball / 3. Liga
Vergebene Mega-Chance! Braunschweig verzweifelt
Eintracht Braunschweig bleibt trotz mehrerer Riesenchancen Schlusslicht der 3. Liga. Philipp Hofmann sorgt... mehr »
Der HSV und Eintracht Braunschweig müssen wegen Pyrotechnik-Vergehen Geldstrafen bezahlen
Fußball / 2. Liga
HSV und Braunschweig müssen Geldstrafen zahlen
Der HSV und Eintracht Braunschweig müssen aufgrund des Verhaltens ihrer Fans Geldstrafen bezahlen. Das... mehr »
Eintracht Braunschweig - VfL Osnabrück (3:4): Highlights und Tore | 3. Liga
Fußball / 3. Liga
Sieben-Tore-Spektakel: Osnabrück vermiest Schuberts Heimdebüt
Schlusslicht vs. Tabellenführer: In seinem ersten Heimspiel als Braunschweig-Coach muss Andre Schubert eine... mehr »
Der VfL Osnabrück führt die 3. Liga wieder an
Fussball / 3. Liga
Osnabrück bleibt vorne - Lautern besiegt KFC
Der VfL Osnabrück bleibt trotz eines Remis Erster der 3. Liga. Kaiserslautern gewinnt gegen Uerdingen. 1860... mehr »
Andre Schubert wird neuer Trainer bei Drittligist Eintracht Braunschweig
Fussball / 3. Liga
Schubert neuer Coach in Braunschweig
Eintracht Braunschweig reagiert auf seine sportliche Talfahrt und trennt sich von Trainer Henrik Petersen.... mehr »
3. Liga: Eintracht Braunschweig blamiert sich beim SV Meppen und ist Letzter
Fußball / 3. Liga
Neues Schlusslicht: Braunschweig blamiert sich in Meppen
Die Krise bei Eintracht Braunschweig wird immer heftiger. Der ehemalige Bundesligist ist einer peinlichen... mehr »
SV Meppen v Eintracht Braunschweig - 3. Liga
Fußball / 3. Liga
Nächste Pleite! Braunschweig stürzt auf letzten Platz
Eintracht Braunschweig kassiert die nächste Pleite und übernimmt die Rote Laterne der 3. Liga. Der Karlsruher... mehr »

Eintracht Braunschweig -– national und international erfolgreich

Der vielseitige Verein wurde am 15. Dezember 1895 gegründet und trägt den vollen Namen „Braunschweiger Turn- und Sportverein Eintracht von 1895 e. V.“. Er gehört sowohl zu den Gründungsmitgliedern des DFB als auch zu den 16 Gründungsmitgliedern der Bundesliga. Als erster großer Erfolg der Vereinsgeschichte zählt der Meisterschaftstitel im Jahr 1967. Unter anderem folgte auf nationaler Ebene sowohl 1981 als auch 1990 der Einzug ins Halbfinale des DFB-Pokals. Auch international konnten einige Erfolge verzeichnet werden. Beispielsweise erreichte die Mannschaft des Braunschweiger Vereins im Jahr 1968 das Viertelfinale des Europapokals der Landesmeister sowie 1972 und 1978 jeweils das Achtelfinale des UEFA Cups. Mehrmals ging die Mannschaft in der Vereinsgeschichte außerdem als Sieger des Intertoto Cups hervor.

Heimspiele in Blau-Gelb

Im Jahr 1923 wurde die Heimspielstätte der Eintracht Braunschweig, das Eintracht-Stadion, eingeweiht. Zum Eröffnungsspiel gegen den 1. FC Nürnberg kamen 15.000 Zuschauer. Nach mehreren Modernisierungsmaßnahmen in der Vergangenheit bietet die Multifunktionsarena 23.325 Zuschauern Platz. Die Spieler des Braunschweiger Vereins tragen bei ihren Heimspielen Trikots in den Farben Blau und Gelb. Diese Farbgebung ist auf die Landesfarben des ehemaligen Herzogtums Braunschweig zurückzuführen. Um das damalige Verbot der Trikotwerbung zu umgehen, fügte die Eintracht Braunschweig das Logo des Spirituosenherstellers und Sponsors Jägermeister in ihr Vereinswappen ein. So trug die Mannschaft als eine der ersten schon 1973 Werbung auf der Brust.

Eintracht Braunschweig – bekannte Spieler und Trainer

Als Spieler mit den meisten Einsätzen gilt der ehemalige deutsche Fußballer Franz Merkhoffer. Der Abwehrspieler stand in der Zeit von 1968 bis 1984 mehrere hundert Male auf dem Platz. Die meisten Tore in der Vereinsgeschichte konnte Werner Thamm erzielen. In der Zeit von 1950 bis 1962 bestritt er 260 Spiele und schoss 116 Tore für die Braunschweiger. Einer der erfolgreichsten Trainer ist Torsten Lieberknecht. Im Jahr 2008 übernahm er die erste Mannschaft der Eintracht Braunschweig und qualifizierte sich mit dieser für die 3. Liga. Zusammen mit Marc Arnold setzte er in den folgenden Jahren kontinuierlich auf die Jugend. Mit dem Ergebnis, dass er dem Verein 2011 den Aufstieg in die 2. Liga und 2013 den Aufstieg in die 1. Liga brachte. Diesem folgte allerdings der direkte Abstieg in die 2. Liga.