Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt – - Traditionsverein vom Main

Der 8. März 1899 ist das offizielle Gründungsdatum von Eintracht Frankfurt. An diesem Tag entstand der „Frankfurter Fußball-Club Victoria von 1899“, der im Mai 1911 mit dem „Frankfurter Fußball-Club Kickers von 1899“ fusionierte. Im ...

mehr zu Eintracht Frankfurt >

News

Die Fans von Eintracht Frankfurt dürfen sich am Spieltag nicht in Marseille aufhalten
Fußball / Europa League
Eintracht geht gegen Stadt Marseille vor
Die Frankfurter wollen das Stadtverbot gegen ihre Fans nicht auf sich sitzen lassen. Der Vorstand will das... mehr »
Eintracht Frankfurt trennte sich von RB Leipzig mit 1:1 - auch wegen eines frühe Abseitspfiffs
Fussball / Bundesliga
Zu früh abgepfiffen: Bobic hadert mit Fehlentscheidung
RB Leipzig ist mit dem Remis in Frankfurt noch gut bedient, auch weil der Schiedsrichter in einer... mehr »
Manuel Neuer blieb an den ersten vier Spieltagen zweimal ohne Gegentor
Fussball / Bundesliga
Weisse Weste: Neuer klettert an die Spitze
Zwei Torhüter bleiben an den ersten vier Spieltagen zweimal ohne Gegentor. SPORT1 präsentiert die Weisse... mehr »
Manuel Neuer blieb an den ersten vier Spieltagen zweimal ohne Gegentor
Fussball / Bundesliga
Weisse Weste: Neuer klettert an die Spitze
Zwei Torhüter bleiben an den ersten vier Spieltagen zweimal ohne Gegentor. SPORT1 präsentiert die Weisse... mehr »
Leipzig-Stürmer Timo Werner steht mal wieder in der Kritik
Fussball / Bundesliga
Schwalbe in Frankfurt? Werner erneut am Pranger
Nach seinem spektakulären Fall in Frankfurt sieht sich Leipzig-Stürmer Timo Werner erneut Kritik ausgesetzt,... mehr »
RB Leipzig startet mit dem Duell gegen RB Salzburg in die Europa League
Fußball / Bundesliga
Offensiv-Trio zurück: Rangnick rotiert gegen Frankfurt
Die Niederlage gegen Salzburg schlägt auch Tage später noch Wellen. Entsprechend will RB Leipzig im Duell mit... mehr »
Axel Witsel, Nicolai Müller, Mark Uth und viele andere debütierten am 1. Spieltag für ihre neuen Klubs
Fussball / Bundesliga
Neuzugänge im Check: So schlugen Witsel und Co. ein
Die ersten drei Spieltage sind absolviert und die Neuzugänge der Bundesligisten haben ihre Spuren... mehr »
Eintracht Frankfurt v Bayern Muenchen - DFL Supercup 2018
Fußball / Bundesliga
Hütter deutet Rebic-Comback an
Ante Rebic wartet weiter auf seinen ersten Ligaeinsatz. Gegen RB Leipzig könnte es für den kroatischen... mehr »
DFB Federal Court Hearing
Willems
DFB reduziert Willems-Sperre nach kurioser Aussage
Jetro Willems' Sperre wird abgeändert - unter anderem weil "Opfer" Gebre Selassi aussagt, die vermeintliche... mehr »
Ante Rebic bei Eintracht Frankfurt: Vom Problemprofi zu Kroatiens WM-Held
Fußball / Bundesliga
Wie Problemprofi Rebic zur Rakete wurde
Kaum jemand hatte im vergangenen Sommer Ante Rebic auf dem Zettel. Nach der WM und seinem Super-Jahr mit... mehr »

Eintracht Frankfurt – - Traditionsverein vom Main

Der 8. März 1899 ist das offizielle Gründungsdatum von Eintracht Frankfurt. An diesem Tag entstand der „Frankfurter Fußball-Club Victoria von 1899“, der im Mai 1911 mit dem „Frankfurter Fußball-Club Kickers von 1899“ fusionierte. Im April 1920 tauchte nach einem Zusammenschluss mit der „Frankfurter Turngemeinde“ erstmals in der Geschichte des Vereins der Name „Eintracht“ auf. Zu diesem Zeitpunkt wurde auch das erste Riederwaldstadion im Stadtteil Bornheim als Austragungsstätte für die Fußballspiele der Eintracht gebaut. 30.000 Zuschauer fanden hier Platz, als der Verein 1928 zum ersten Mal Süddeutscher Vizemeister wurde und sich für die Endrunde um die Deutsche Meisterschaft qualifizierte. 1932 standen die Frankfurter dann im Endspiel um den deutschen Meisterschaftstitel, verloren aber mit 0:2 gegen Bayern München.

Erfolge in der Nachkriegszeit

Nach dem Zweiten Weltkrieg musste der Verein zunächst sein Stadion neu aufbauen, das durch die Bomben der Alliierten zerstört worden war. 1959 wurde die Eintracht dann für diese entbehrungsreiche Zeit belohnt: Die Mannschaft siegte mit einem 5:3-Erfolg gegen den Nachbarn Kickers Offenbach und wurde somit Deutscher Meister. Es folgte eine erfolgreiche Serie im Europacup der Landesmeister 1960, dem Vorläufer der UEFA Champions League. Mit einer 3:7-Niederlage wurden die Frankfurter im Finale gegen Real Madrid Vizemeister. In den folgenden Jahren war der Verein in Deutschland erfolgreich und 1963 auch ein Gründungsmitglied der Bundesliga. In den 70er und 80er Jahren konnte die Eintracht insgesamt viermal den DFB-Pokal gewinnen und feierte als einen besonderen Meilenstein 1980 den Gewinn des UEFA-Pokals gegen Borussia Mönchengladbach.

Eintracht Frankfurt in der Bundesliga

In den 90ern stieg die Eintracht erstmals in die Zweite Bundesliga ab und in den folgenden Jahren wurde die Vereinsgeschichte von mehreren Auf- und Abstiegen gekennzeichnet. Um die Fußballabteilung des Sportvereins, zu dem unter anderem auch Tennis-, Handball- und Rugbyabteilungen gehören, finanziell abzusichern, wurde sie in die neugegründete Aktiengesellschaft „Eintracht Frankfurt Fußball AG“ ausgegliedert. Dennoch prägten weiterhin finanzielle Schwierigkeiten die Vereinsgeschichte. Ab 2005 konnte Frankfurt die Klasse halten, was unter anderem auf den ein Jahr zuvor verpflichteten Trainer Friedhelm Funkel zurückzuführen ist. Im Jahr 2006 stand der Verein seit langer Zeit wieder im Finale des DFB-Pokals, unterlag aber gegen das Team von Bayern München mit 0:1.