Fans FC Ingolstadt Stadion Audi Sportpark

Der FC Ingolstadt 04 – ein junger Fußballclub aus Oberbayern

Der FC Ingolstadt 04  entstand im Jahr 2004 durch den Zusammenschluss der Fußballabteilungen von MTV Ingolstadt und ESV Ingolstadt. Zu den größten Erfolgen des Vereins in seiner noch jungen Geschichte gehören der Aufstieg ...

mehr zu FC Ingolstadt 04 >

644 News

Uwe Koschinat feierte in seinem ersten Spiel als Sandhausen-Trainer einen klaren Sieg
Fußball / 2. Liga
Sandhausens Koschinat siegt sofort - FCI kraftlos
Der SV Sandhausen verschafft sich mit einem klaren Sieg gegen Ingolstadt etwas Luft im Tabellenkeller der 2.... mehr »
Hamburger SV v SSV Jahn Regensburg - Second Bundesliga
Fussball / 2. Bundesliga
Weisse Weste: HSV-Keeper führt die Rangliste der 2. Bundesliga an
Die ersten neun Spieltage der Zweitliga-Saison sind vorbei. Nur ein Torhüter bleibt in fünf Partien ohne... mehr »
Hamburger SV v SSV Jahn Regensburg - Second Bundesliga
Fussball / 2. Bundesliga
Weisse Weste: Pollersbeck weiter an der Spitze
Die ersten neun Spieltage der 2. Bundesliga sind vorbei. Nur ein Torhüter bleibt in fünf Partien ohne... mehr »
Alexander Nouri musste mit dem FC Ingolstadt erneut eine Niederlage einstecken
Fußball / 2. Bundesliga
Nouri mit Ingolstadt im freien Fall
Alexander Nouri kommt mit dem FC Ingolstadt nicht voran: Gegen Paderborn gibt es die dritte Niederlage im... mehr »
Union Berlin ist als einziger Zweitligist noch ungeschlagen
Fußball / 2. Bundesliga
Union Berlin peilt die Spitze an
Die Berliner sind nach acht Spieltagen noch ungeschlagen und können vorübergehend Platz eins übernehmen. Beim... mehr »
Union Berlin ist nach acht Spielen weiter ohne Niederlage
Fussball / Bundesliga
Union klettert auf Platz zwei
Union Berlin setzt seinen Lauf in der 2. Bundesliga fort und erobert einen Aufstiegsrang. Alexander Nouri... mehr »
Alexander Nouri soll den FC Ingolstadt wieder in die Spur bringen
Fussball / 2. Bundesliga
Kriegt der FCI gegen Union die Kurve?
Der FC Ingolstadt befindet sich in der 2. Bundesliga auf Talfahrt. Gegen den 1. FC Union Berlin soll mit dem... mehr »
Köln feiert seinen Goalgetter Simon Terodde
Fussball / 2. Bundesliga
Terodde-Doppelpack: Goalgetter rettet Köln
Bei seinem Debüt auf der Trainerbank von Ingolstadt kann Alexander Nouri lange von einem Punktgewinn in Köln... mehr »
FC Ingolstadt: Alexander Nouri wird neuer Trainer , Alexander Nouri trainierte bis Oktober 2017 Werder Bremen
Fussball / 2. Liga
"Richtig Bock": Nouri wird neuer Ingolstadt-Coach
Der FC Ingolstadt findet einen Nachfolger für den entlassenen Stefan Leitl. Der ehemalige Werder-Coach... mehr »
Stefan Leitl (r.) wurde am Samstag beim FC Ingolstadt entlassen
Fussball / 2. Bundesliga
FCI: Gerber übernimmt vorerst - schon einige Absagen
Fabian Gerber wird den FC Ingolstadt gegen den 1. FC Köln wohl als Interimscoach betreuen. Die Suche nach... mehr »

Der FC Ingolstadt 04 – ein junger Fußballclub aus Oberbayern

Der FC Ingolstadt 04  entstand im Jahr 2004 durch den Zusammenschluss der Fußballabteilungen von MTV Ingolstadt und ESV Ingolstadt. Zu den größten Erfolgen des Vereins in seiner noch jungen Geschichte gehören der Aufstieg in die Zweite Bundesliga zur Saison 2008/2009 beziehungsweise der Wiederaufstieg zur Saison 2010/2011 und das Erreichen des Achtelfinals im DFB-Pokal in der Saison 2013/2014. In Anlehnung an den Spitznamen der Ingolstädter werden der Verein selbst und seine Anhänger  auch „Schanzer“ genannt . Der historische Grund dafür ist der Ausbau der Stadt zur bayerischen Landesfestung seit dem 16. Jahrhundert, die ihre Spuren im Stadtbild hinterlassen hat. Entsprechend trägt das Vereinsmaskottchen, ein roter Drache, den Namen „Schanzi“.

Zur Geschichte des Vereins

Beide Vorgängervereine sind traditionsreiche Clubs ihrer Heimatstadt. Die Fußballabteilung des MTV Ingolstadt, der im Jahr 1881 als Turnverein gegründet worden war, spielte Ende der 1970er für zwei Spielzeiten in der Zweiten Bundesliga. Das Gleiche gilt für den ESV Ingolstadt-Ringsee, der zwischen 1979 und 1981 der Zweiten Bundesliga Süd angehörte. Dort trafen beide Teams, die ihre Spiele zeitweise im selben Stadion austrugen, in der Saison 1979/1980 sogar zwei Mal zum Derby aufeinander. Der nach dem kurzfristigen Erfolg des Ingolstädter Fußballs langjährige Verbleib beider Mannschaften im Bereich des Amateurfußballs führte im Jahr 2004 zu der Entscheidung, die Fußballabteilungen beider Clubs zusammenzulegen. Formal ging die Spielberechtigung des MTV Ingolstadt auf den neuen Verein FC Ingolstadt 04 über, dem es denn auch gelang, in die Zweite Bundesliga zurückzukehren.

Das Stadion des FC Ingolstadt 04

Seit der Eröffnung des Audi-Sportparks im Jahr 2010 trägt der Verein seine Heimspiele in diesem etwa 15.800 Plätze umfassenden Naturrasen-Stadion im Südosten der Stadt aus. Der Neubau wurde notwendig, da die anderen Stadien der Stadt nicht mehr den Anforderungen der DFL für die Zweite Bundesliga entsprachen. Die beiden älteren Stadien der Stadt werden für andere Veranstaltungen genutzt, beispielsweise für die Spiele der zweiten Mannschaft des FC Ingolstadt. Der Name des neuen, bei Bedarf erweiterbaren Stadions, verweist auf den Hauptsponsor des Vereins, den in Ingolstadt angesiedelten Automobilkonzern Audi. In sportlicher Hinsicht bildet der FC Ingolstadt 04 neben dem ERC Ingolstadt im Eishockey eines der Aushängeschilder seiner Heimatstadt.