Der FC Schalke 04 – - Fußball aus dem Ruhrpott

Der besonders im Ruhrgebiet sehr beliebte Traditionsverein gehört zu den Gründungsmitgliedern der Fußball-Bundesliga und kann auf eine lange Historie zurückblicken. Der Club konnte bereits mehrmals die deutsche Meisterschaft sowie ...

mehr zu FC Schalke 04 >
News
FC Schalke 04 v Bayer 04 Leverkusen - Bundesliga
Fussball / Bundesliga
Tedesco: Ohne Goretzka gegen den HSV
Schalke-Trainer Domenico Tedesco muss auch gegen den Hamburger SV auf Leon Goretzka verzichten. Der Nationalspieler laboriert an einer Stressreaktion im Unterschenkel. mehr »
Fussball / Transfermarkt
Guardiola heiß auf Schalke-Star
Pep Guardiola denkt darüber nach, Manchester City mit weiteren hungrigen Talenten zu verstärken. Für die Offensive gilt Breel Embolo als Kandidat. mehr »
Weston McKennie (Nr. 9) trifft bei seinem Länderspieldebüt für die USA gegen Portugal
int. Fussball
Schalke-Talent McKennie trifft bei Debüt für USA
Weston McKennie trifft bei seinem Nationalmannschaftsdebüt für die USA und sichert somit das Unentschieden beim Länderspiel gegen Europameister Portugal. mehr »
Fußball / Transfermarkt
Bestätigt: Juventus hinter Goretzka und Can her
Juventus-Sportdirektor Giusepe Marotta bestätigt, dass die Alte Dame im Sommer für Leon Goretzka und Emre Can mitbieten wird. Das DFB-Duo ist ablösefrei. mehr »
Nabil Bentaleb fehlt den Schalkern für längere Zeit
Fußball / Bundesliga
Bentaleb fehlt Schalke auf unbestimmte Zeit
Rückschlag für Schalke 04. Mittelfeldspieler Nabil Bentaleb fällt nach Angaben von Trainer Domenico Tedesco auf unbestimmte Zeit wegen einer Verletzung aus. mehr »
Schalke-Trainer Domenico Tedesco (r.) und Benedikt Hoewedes haben ihre Eiszeit beendet
Fußball / Bundesliga
Tedesco und Höwedes beenden ihre Eiszeit
Nach der Degradierung von Benedikt Höwedes als Schalke-Kapitän haben der Juve-Verteidiger und Schalkes Trainer Domenico Tedesco ihre Funkstille beendet. mehr »
Christian Heidel (l.) ist Sportvorstand bei Schalke 04 - und stärkt Chefcoach Domenico Tedesco
Fußball / Bundesliga
Heidel vergleicht Tedesco mit Tuchel
Schalkes Sportvorstand Christian Heidel erinnert sein Trainer Domenico Tedesco an Thomas Tuchel. Tuchel könne als einer der besten Trainer jeden Verein trainieren. mehr »
Fußball / Transfers
Ranking: Das sind die besten Neuzugänge der Bundesliga
Nicht nur der BVB und die Bayern investierten im Sommer Millionen in neue Spieler. Doch wer schlug tatsächlich ein? SPORT1 hat das Ranking der besten Neuzugänge. mehr »
Fußball / Bundesliga
Trainer-Ranking: Junge Wilde rütteln an Heynckes' Thron
Sie müssen ein taktisches Konzept entwickeln, aber auch zwischenmenschlich mit ihren Spielern harmonieren. SPORT1 zeigt das Trainer-Ranking der Bundesliga. mehr »
Fußball / Bundesliga
Mittelfeld-Ranking: Zwei sind besser als Thiago
Abräumer, Dirigenten, Strippenzieher: Mittelfeldspieler nehmen in ihren Mannschaften zentrale Rollen ein. SPORT1 bewertet sie im Bundesliga-Ranking. mehr »

Der FC Schalke 04 – - Fußball aus dem Ruhrpott

Der besonders im Ruhrgebiet sehr beliebte Traditionsverein gehört zu den Gründungsmitgliedern der Fußball-Bundesliga und kann auf eine lange Historie zurückblicken. Der Club konnte bereits mehrmals die deutsche Meisterschaft sowie den DFB-Vereinspokal gewinnen. Auf internationaler Ebene ist insbesondere der Sieg im UEFA-Cup-Wettbewerb im Jahr 1997 erwähnenswert. Die damaligen Spieler des Vereins, dessen Name auf den Gelsenkirchener Stadtteil Schalke zurückgeht, werden seitdem von den Fans als Helden verehrt. Seit der Gründung des Clubs im Jahre 1904 kamen sowohl die Vereinsmitglieder als auch die Spieler lange Zeit vor allem aus dem Bergmannsmilieu, was der Mannschaft den Spitznamen „die Knappen“ einbrachte.

Bekannte Spieler des S04

Die Mitglieder des FC Schalke 04 wählten 2000 ihre sogenannte „Jahrhundertelf“ aus denjenigen Spielern, die für den Verein besondere Leistungen erbracht hatten. Bei diesem Dream-Team ist die Torwart-Position mit Norbert Nigbur besetzt, welcher sich im Laufe seiner Karriere durch eine Vielzahl von gehaltenen Elfmetern einen Namen machte. Auf die Verteidiger-Positionen der „Jahrhundertelf“ wurden Klaus Fichtel, Rolf Rüssmann und Olaf Thon gewählt. Diese drei Spieler standen während ihrer aktiven Zeit im FC Schalke 04 für eine große Konstanz in der Verteidigung. Im Mittelfeld besteht die Schalker Fan-Elf aus Marc Wilmots, Fritz Szepan, Ernst Kuzorra sowie Ingo Anderbrügge. Von diesen Mittelfeldspielern glänzte besonders der Belgier Marc Wilmots zu seiner Zeit im Gelsenkirchener Verein stets mit einer enormen kämpferischen Leistung, die ihm den Spitznamen „Willi, das Kampfschwein“ einbrachte. Komplettiert wird die „Schalker Jahrhundertelf“ im Angriff von Reinhard Libuda, Klaus Fischer und Rüdiger Abramczik. Alle drei begeisterten mit technischer Raffinesse und enormer Akrobatik.

Die Spielstätte des FC Schalke 04

Im Laufe der Vereinsgeschichte dienten drei verschiedene Stadien als Austragungsorte für Schalkes Heimspiele. Von 1928 bis 1973 wurde in der 34.000 Zuschauer fassenden Gelsenkirchener Glückauf-Kampfbahn gespielt. Im August 1973 wurde das Parkstadion eingeweiht, welches mit 62.000 Zuschauerplätzen dem wachsenden Andrang bei Heimspielen des Vereins Rechnung trug. Im August 2001 wurde mit der Veltins-Arena schließlich die dritte Spielstätte des S04 eingeweiht. Dieses Stadion ist mit 61.973 Plätzen zwar nicht mehr Raum für Fans als das Parkstadion, ist aber technisch deutlich moderner ausgestattet. So lässt sich beispielsweise das Dach des Stadions fast komplett öffnen und der Rasen kann zum Schutz bei anderen Veranstaltungen aus dem Stadion herausgefahren werden.