Der FC Schalke 04 – - Fußball aus dem Ruhrpott

Der besonders im Ruhrgebiet sehr beliebte Traditionsverein gehört zu den Gründungsmitgliedern der Fußball-Bundesliga und kann auf eine lange Historie zurückblicken. Der Club konnte bereits mehrmals die deutsche Meisterschaft sowie den ...

mehr zu FC Schalke 04 >

News

Fussball / Bundesliga
Geduldeter Gast: Höwedes zurück im Mannschaftstraining
Benedikt Höwedes steht zwar noch bei Schalke unter Vertrag, eine Zukunft bei Königsblau hat der Weltmeister... mehr »
Schalke 04 - das neue Trikot der Bundesliga-Saison 2018/19
Fußball / Bundesliga
Neue Bundesliga-Trikots: Schalke setzt auf Tradition
Mit welchen Looks gehen die Bundesliga-Teams in die neue Saison? Einige wurden vorgestellt, andere schon... mehr »
Amine Harit war in Marokko in einen tödlichen Unfall involviert
Fußball / Bundesliga
Harit kehrt nach Unfall ins Training zurück
Amine Harit ist in Marokko in einen tödlichen Autounfall involviert und darf das Land vorerst nicht... mehr »
Schalke 04 ist bereits am 2. Juli ins Training eingestiegen
Fußball / Bundesliga
Bundesliga legt los: So läuft's bei Ihrem Klub
Trotz Fußball-WM läuft bei den Bundesligisten die Saisonvorbereitung. Viele Teams absolvieren in den Alpen... mehr »
Erik Durm
Fussball / Transfermarkt
Fixe Transfers: Durm doch noch nach England
Die Bundesliga-Teams rüsten für die Saison 2018/19 kräftig auf. SPORT1 präsentiert alle bereits feststehenden... mehr »
Fussball / Bundesliga
Wirbel um Meyer-Tweet: Account gelöscht
Max Meyer ist auf der Suche nach einem neuen Verein. Ein Tweet erweckt den Eindruck, der ehemalige Schalker... mehr »
Fussball / Bundesliga
Schalker Neuzugänge schlagen sofort zu
Schalke 04 trennt sich in Kunshan von einem Premier-League-Klub remis. Zwei Neuzugänge tragen sich in die... mehr »
Timothy Chandler trift mit Eintracht Frankfurt auf Offenburg
Fußball / Bundesliga
36 Tore! Frankfurt, Freiburg und Hannover ballern sich warm
Die Bundesliga-Vorbereitung hat begonnen. Am Donnerstag spielen u.a. der FC Schalke und Eintracht Frankfurt.... mehr »
Amine Harit war in Marokko in einen tödlichen Verkehrsunfall verwickelt
Fussball / Bundesliga
Anhörung von Harit verschoben
Nach seinem Unfall in Marokko muss Amine Harit auf seine persönliche Anhörung warten. Die Verhandlungen über... mehr »
Fussball / Bundesliga
Alle Augen auf Kovac und Favre: Die Liga startet
Trainingsstart in der Bundesliga, in München und Dortmund stehen vor allem die Trainer im Fokus. SPORT1... mehr »

Der FC Schalke 04 – - Fußball aus dem Ruhrpott

Der besonders im Ruhrgebiet sehr beliebte Traditionsverein gehört zu den Gründungsmitgliedern der Fußball-Bundesliga und kann auf eine lange Historie zurückblicken. Der Club konnte bereits mehrmals die deutsche Meisterschaft sowie den DFB-Vereinspokal gewinnen. Auf internationaler Ebene ist insbesondere der Sieg im UEFA-Cup-Wettbewerb im Jahr 1997 erwähnenswert. Die damaligen Spieler des Vereins, dessen Name auf den Gelsenkirchener Stadtteil Schalke zurückgeht, werden seitdem von den Fans als Helden verehrt. Seit der Gründung des Clubs im Jahre 1904 kamen sowohl die Vereinsmitglieder als auch die Spieler lange Zeit vor allem aus dem Bergmannsmilieu, was der Mannschaft den Spitznamen „die Knappen“ einbrachte.

Bekannte Spieler des S04

Die Mitglieder des FC Schalke 04 wählten 2000 ihre sogenannte „Jahrhundertelf“ aus denjenigen Spielern, die für den Verein besondere Leistungen erbracht hatten. Bei diesem Dream-Team ist die Torwart-Position mit Norbert Nigbur besetzt, welcher sich im Laufe seiner Karriere durch eine Vielzahl von gehaltenen Elfmetern einen Namen machte. Auf die Verteidiger-Positionen der „Jahrhundertelf“ wurden Klaus Fichtel, Rolf Rüssmann und Olaf Thon gewählt. Diese drei Spieler standen während ihrer aktiven Zeit im FC Schalke 04 für eine große Konstanz in der Verteidigung. Im Mittelfeld besteht die Schalker Fan-Elf aus Marc Wilmots, Fritz Szepan, Ernst Kuzorra sowie Ingo Anderbrügge. Von diesen Mittelfeldspielern glänzte besonders der Belgier Marc Wilmots zu seiner Zeit im Gelsenkirchener Verein stets mit einer enormen kämpferischen Leistung, die ihm den Spitznamen „Willi, das Kampfschwein“ einbrachte. Komplettiert wird die „Schalker Jahrhundertelf“ im Angriff von Reinhard Libuda, Klaus Fischer und Rüdiger Abramczik. Alle drei begeisterten mit technischer Raffinesse und enormer Akrobatik.

Die Spielstätte des FC Schalke 04

Im Laufe der Vereinsgeschichte dienten drei verschiedene Stadien als Austragungsorte für Schalkes Heimspiele. Von 1928 bis 1973 wurde in der 34.000 Zuschauer fassenden Gelsenkirchener Glückauf-Kampfbahn gespielt. Im August 1973 wurde das Parkstadion eingeweiht, welches mit 62.000 Zuschauerplätzen dem wachsenden Andrang bei Heimspielen des Vereins Rechnung trug. Im August 2001 wurde mit der Veltins-Arena schließlich die dritte Spielstätte des S04 eingeweiht. Dieses Stadion ist mit 61.973 Plätzen zwar nicht mehr Raum für Fans als das Parkstadion, ist aber technisch deutlich moderner ausgestattet. So lässt sich beispielsweise das Dach des Stadions fast komplett öffnen und der Rasen kann zum Schutz bei anderen Veranstaltungen aus dem Stadion herausgefahren werden.