Hamburger SV -– Stammverein der Bundesliga

Der Hamburger Sport-Verein e. V. wurde im Jahr 1919 gegründet, entstand aber aus drei Vorläufervereinen, von denen der älteste bereits 1887 gegründet wurde. Der Club etablierte sich vor allem durch seine Fußballabteilung im deutschen Sport ...

mehr zu Hamburger SV >
News
FBL-GER-BUNDESLIGA-COLOGNE-HAMBURG
Fussball / Bundesliga
TV-Panne bei Köln - HSV: Fans sauer
Viele Fußballfans schauen beim Freitagsspiel zwischen Köln und Hamburg in die Röhre. Grund ist eine technische Panne. Auf Twitter gibt es Kritik. mehr »
Hamburger SV v Bayer 04 Leverkusen - Bundesliga
Fussball / Bundesliga
183 Spiele ohne Tor: Diekmeier neuer Rekordhalter
Die Torlos-Serie von Dennis Diekmeier hält auch gegen den 1. FC Köln an. Damit ist der Abwehrspieler jetzt alleiniger "Rekordhalter". mehr »
Bobby Wood erzielte den zweiten Treffer für den HSV
Fussball / Bundesliga
HSV nach Sieg in Köln für eine Nacht Spitzenreiter
Der Hamburger SV darf sich zumindest für eine Nacht als Tabellenführer bezeichnen. Die Hanseaten feierten einen Überraschungssieg in Köln - und das sogar in Unterzahl. mehr »
Der Hamburger SV verschiebt die Hauptversammlung auf das kommende Jahr
Fussball / Bundesliga
50+1: HSV droht Ärger wegen Kühne
Die Deutsche Fußball Liga fordert den Hamburger SV zu einer Stellungnahme auf. Investor Klaus-Michael Kühne soll größeren Einfluss als erlaubt haben. mehr »
HSV-Investor Klaus-Michael Kühne rechtfertigt sich für seine Kritik
Mehr Sport
HSV-Investor Kühne ist zehntreichster Deutscher
Klaus-Michael Kühne gehört zu den zehn reichsten Männern in Deutschland. Der HSV-Investor hat sein Vermögen im vergangenen Jahr noch mal deutlich erhöht. mehr »
Hamburger SV v 1. FC Koeln - DFB Cup Round Of 16
Fussball / Bundesliga
Hamburg will in Köln nachlegen
Mit einem Punkt kann der HSV erstmals seit acht Jahren an die Tabellenspitze springen. Die Kölner wollen nach dem verpatzten Auftakt den ersten Dreier. mehr »
VfL Osnabrueck v Hamburger SV - DFB Cup
Fußball / Bundesliga
Gisdol: Müller ist schwer zu ersetzen
Die Verletzung von Nicolai Müller trifft den Hamburger SV schwer. Trainer Markus Gisdol betont, wie schwierig es sei, den Angreifer adäquat zu ersetzen. mehr »
Hamburger SV v FC Augsburg - Bundesliga
Fußball / Bundesliga
HSV-Pechvogel Müller erfolgreich operiert
Nicolai Müller wird nach seinem unglücklichen Kreuzbandriss operiert und meldet sich vom Krankenbett. Der HSV-Stürmer zeigt sich dankbar. mehr »
Marcell Jansen
Fussball / Bundesliga
Jansen wirbt um Geduld beim HSV
Der ehemalige Nationalspieler wünscht sich etwas mehr Zeit im Umgang mit dem Hamburger SV. Dennoch sieht er auch Handlungsbedarf bei der Mannschaft. mehr »
FC Schalke 04 v Hamburger SV - Bundesliga
Fussball / Bundesliga
Nach Kühne-Kritik: Mitspieler halten zu Lasogga
HSV-Stürmer Pierre-Michel Lasogga erhält Unterstützung aus seiner Mannschaft. Das Team reagiert damit auf die Kritik von Investor Klaus-Michael Kühne. mehr »

Hamburger SV -– Stammverein der Bundesliga

Der Hamburger Sport-Verein e. V. wurde im Jahr 1919 gegründet, entstand aber aus drei Vorläufervereinen, von denen der älteste bereits 1887 gegründet wurde. Der Club etablierte sich vor allem durch seine Fußballabteilung im deutschen Sport und konnte sich seit der ersten Bundesligasaison 1963/64 durchgehend in der höchsten deutschen Spielklasse halten. Die Spieler des HSV tragen ihre Heimspiele im Volksparkstadion im Hamburger Stadtteil Bahrenfeld aus. Die Spielkleidung ist in Weiß und Rot gehalten, daher ist die Mannschaft auch als „die Rothosen“ bekannt. Als besonderes Markenzeichen der Heimspielstätte ist die sogenannte „Bundesliga-Uhr“ zu nennen. Diese zeigt die genaue Zeit an, die der Hamburger Verein bereits in der Ersten Bundesliga spielt.

Die größten Erfolge des HSV

In der Vergangenheit konnte der Hamburger SV bereits mehrmals die deutsche Meisterschaft gewinnen (1923, 1928, 1960, 1979, 1982 und 1983), außerdem gewannen die Hamburger in den Jahren 1963, 1976 und 1987 den DFB-Pokal. Auch international kann der Verein Erfolge vorweisen. Zu diesen gehören der Sieg im Europapokal der Pokalsieger 1977 sowie der Sieg im Europapokal der Landesmeister 1983.

Bedeutende Persönlichkeiten des Hamburger SV

Zu den wohl bekanntesten Fußballern, die der Hamburger Fußballverein hervorbrachte, zählt Uwe Seeler. Er wurde zu seiner Zeit als einer der weltbesten Mittelstürmer gefeiert und erreichte mit der deutschen Nationalmannschaft 1966 das Weltmeisterschaftsfinale. Beim Hamburger SV spielte er von 1953 bis 1972 und wurde in der Saison 1963/64 mit 30 Treffern erster Torschützenkönig der Bundesligageschichte. Der Mittelstürmer Horst Hrubesch stand von 1978 bis 1983 bei den Hamburgern unter Vertrag und erzielte in dieser Zeit 96 Tore. Der ehemalige deutsche Nationalspieler wurde mit dem Verein dreimal deutscher Meister. In die Liste der bedeutendsten Hamburger Spieler reiht sich auch Felix Magath ein, der von 1976 bis zu seinem Karriereende 1986 aktiv für den norddeutschen Verein spielte. Zu den treffsichersten Spielern des Vereins zählen außerdem Sergej Barbarez und Manfred Kaltz. Als erfolgreichster Manager der Vereinsgeschichte gilt Günter Netzer, der von 1978 bis 1986 in dieser Position tätig war.