Inter Mailand: einer der erfolgreichsten italienischen Vereine

Der norditalienische Fußballklub Inter Mailand, mit vollem Namen Football Club Internazionale Milano, gehört zu den erfolgreichsten Vereinen der italienischen und der internationalen Fußballgeschichte. Vom Gründungsjahr ...

mehr zu Inter Mailand >

1052 News

Juventus Turin: Emre Can steht vor seinem Comeback
Int. Fußball / Serie A
Can vor Rückkehr bei Juventus
Emre Can steht Juventus Turin im Derby d'Italia gegen Inter Mailand wieder zur Verfügung. Der Nationalspieler... mehr »
Int. Fussball / Serie A
Deshalb will ihn halb Europa: Ünder mit irrer Fackel gegen Inter
Inter muss sich trotz zweimaliger Führung mit einem 2:2 gegen Rom begnügen. Cengiz Ünder trifft sensationell... mehr »
Lionel Messi brachte den FC Barcelona in Führung
Fussball / Champions League
Barcelona müht sich ins Achtelfinale
Der FC Barcelona steht vorzeitig im Achtelfinale der Champions League. Die erste Hüde nimmt auch Atletico... mehr »
FC Internazionale v ACF Fiorentina - Serie A
Int. Fussball / Serie A
Aus gutem Grund: Inter-Star Icardi schenkt Mitspielern Luxus-Uhren
Mauro Icardi lässt für seine Mitspieler von Inter Mailand Rolex-Uhren springen. Der Kapitän dankt ihnen für... mehr »
Supporters of Boca Juniors light flares
River Plate - Boca Juniors ab 21 Uhr LIVE auf SPORT1+
Superclasico bis Old Firm: Die heißesten Derbys der Welt
Der Superclasico im Finale der Copa Libertadores elektrisiert die Fußball-Welt, aber auch andere Rivalitäten... mehr »
FBL-EUR-C1-JUVENTUS-MAN UTD
Int. Fussball / Premier League
Provokante Gesten in Turin: Mourinhos lange Skandalakte
Egal ob Fans, Gegenspieler, Guardiola oder die Schiris - Jose Mourinho macht vor niemandem Halt. SPORT1 zeigt... mehr »
PSG-Trainer Thomas Tuchel und Neapels Coach Carlo Ancelotti verfolgen das 1:1 ihrer Klubs.
Fussball/ Champions League
Tuchel mit PSG in Not - Barca als erstes Team weiter
Dem FC Barcelona reicht ein Remis gegen Inter Mailand, um als erstes Team ins Achtelfinale einzuziehen.... mehr »
Ob Lionel Messi (l.) in der Champions League auflaufen kann, ist noch unklar
Fußball / Champions League
Mit Messi? Barca will Achtelfinale perfekt machen
Gegen Inter Mailand will der FC Barcelona den Einzug in das Achtelfinale sichern. Auch der FC Liverpool muss... mehr »
Giuseppe Marotta war seit 2010 Geschäftsführer von Juventus Turin
Int. Fussball / Serie A
Juve trennt sich von Klubboss Marotta
Juventus Turin löst den Vertrag mit dem langjährigen Geschäftsführer Giuseppe Marotta auf. Der 61-Jährige... mehr »
Lazio Rom - Inter Mailand (0:3): Tore und Highlights im Video | Serie A
Int. Fussball / Serie A
Schon wieder! Inter-Star mit irrem Freistoß-Block
Mauer mal anders: Inter Mailands Marcelo Brozovic hat einen Trick zur Verteidigung von Freistößen entwickelt.... mehr »

Inter Mailand: einer der erfolgreichsten italienischen Vereine

Der norditalienische Fußballklub Inter Mailand, mit vollem Namen Football Club Internazionale Milano, gehört zu den erfolgreichsten Vereinen der italienischen und der internationalen Fußballgeschichte. Vom Gründungsjahr 1908 bis 2010 wurde der Verein 18 Mal italienischer Meister, sieben Mal Pokalsieger und gewann fünf Mal den nationalen Supercup. Dazu kommen die Erfolge beim 2001 begründeten Trofeo TIM, der in den ersten zehn Jahren acht Mal an Inter Mailand ging. Dieser Wettbewerb vor dem Saisonstart der Serie A wird vom italienischen Mobilfunkbetreiber TIM gesponsert und als ständige Teilnehmer treten hier Juventus Turin, Inter und der AC Mailand an. Inter konnte zudem bis 2014 je drei Mal den Titel in der UEFA Champions League beziehungsweise im Europapokal der Landesmeister und beim UEFA-Pokal holen. Hinzu kommen die Weltpokale von 1964 und 1965 sowie die FIFA-Klub-Weltmeisterschaft von 2010. In der Saison 2009/10 gelang Inter auch das begehrte Triple: Nationale Meisterschaft, Pokalsieg und der Gewinn der Champions League.

Inter Mailand und seine Legenden

Eine solche Konzentration von Fußballruhm wie in Mailand ist etwas Besonderes. Entsprechend groß ist auch die Konkurrenz zwischen den beiden großen Vereinen der Stadt. Das Verhältnis ist noch brisanter als anderswo, denn Inter spaltete sich 1908 vom bereits bestehenden AC Mailand ab. Der Grund war die Doktrin des Clubs, nur italienische Spieler für den Sportbetrieb zuzulassen. Inter Mailand dokumentierte seine Weltoffenheit gleich mit der Namensgebung und der erste Kapitän der neuen Fußballmannschaft war ein Schweizer. Internationale Trainerlegenden wie Árpád Weisz, Helenio Herrera, Luis Suarez, Roy Hodgson, José Mourinho oder Rafael Benítez arbeiteten hier. Lang ist auch die Liste der Welt- oder Landesfußballer des Jahres, die für Inter aufliefen. Darunter finden sich zum Beispiel Namen wie Andreas Brehme, Italiens Fußballer des Jahres 1989, Lothar Matthäus, der von 1988 bis 1992 für Inter spielte und in dieser Zeit zwei Mal Weltfußballer des Jahres wurde, Ronaldo, mehrmals Welt- und Europafußballer des Jahres und von 1997 bis 2002 bei Inter, Zlatan Ibrahimović, Torschützenkönig mit 25 Toren im Jahr 2009, und Diego Milito, bis 2014 beim Verein und bester Spieler der Serie A im Jahr 2010. Die größte Inter-Legende ist auch zugleich der Namensgeber für das 1980 umgebaute Stadion: Guiseppe Meazza. Der dreifache Torschützenkönig spielte in den 30er-Jahren für den Verein und fungierte in den 50er-Jahren auch als Trainer.