Real Madrid – ein weltbekannter Fußballverein

Gründung und Erfolgsgeschichte: Der Fußballverein entstand im Jahr 1897 und ist seit 1902 offizieller Fußballpartner, weshalb der 6. März 1902 das Gründungsdatum ist. Als 1928 die spanische Fußballliga Primera División ins Leben gerufen ...

mehr zu Real Madrid >

News

Gareth Bale war der Mann des Spiels im Champions-League-Finale gegen Liverpool
Fußball / Transfermarkt
Bale-Berater erhöht Druck auf Real
Der Berater von Gareth Bale kündigt ein Treffen mit den "Königlichen" an, in dem es um die Zukunft des... mehr »
Fußball / Transfermarkt
Neuer Interessent für Bayern-Star Thiago
Thiago wird nicht nur vom FC Barcelona umworben. Auch Real Madrid mit Thiago-Förderer Julen Lopetegui soll... mehr »
Int. Fußball / La Liga
Illgner: Von Lopetegui profitiert auch ein Ex-Bayern-Star
Julen Lopetegui tritt die Nachfolge von Zinedine Zidane bei Real Madrid an. Bodo Illgner, Ex-Keeper der... mehr »
Fussball / WM 2018
Rivaldo: "Ich will nicht, dass Neymar zu Real geht"
Ex-Weltfußballer Rivaldo spricht vor Brasiliens Start in die WM 2018 über das Potenzial der Selecao, die... mehr »
Fußball / WM 2018
Die irren Bestmarken des Cristiano Ronaldo
Cristiano Ronaldo sichert sich durch seinen Hattrick beim 3:3 gegen Spanien weitere Einträge in die... mehr »
Fußball / WM 2018
Wegen Real-Star: Ibra attackiert Frankreich-Coach
Frankreich startet mit viel Dusel in die WM. Zlatan Ibrahimovic glaubt den Grund dafür zu kennen - und pestet... mehr »
WM 2018: Cristiano Ronaldo droht eine Haftstrafe auf Bewährung
Int. Fussball / La Liga
Heftige Strafe für Steuersünder Ronaldo
Cristiano Ronaldo erzielt wegen seinen Steuervorwürfen eine Einigung mit der spanischen Justiz. Die Strafe... mehr »
Portugal Team Arrives in Moscow - 2018 FIFA World Cup
Int. Fußball / La Liga
Heftige Strafe für Steuersünder Ronaldo
Cristiano Ronaldo bleibt die Gefängniszelle offenbar erspart. Der Real-Star soll zwar eine zweijährige... mehr »
Julen Lopetegui wurde am Mittwoch als spanischer Nationaltrainer entlassen
Int. Fussball / La Liga
Streitfall Lopetegui: Real-Boss giftet gegen Spaniens Verband
Der kurz vor dem WM gefeuerte Spanien-Coach Julen Lopetegui wird bei Real Madrid vorgestellt - die Ereignisse... mehr »
FBL-WC-2018-POL-PRESSER
Transfermarkt
Polen verpassen Lewandowski Transfer-Maulkorb
Bayern-Stürmer Robert Lewandowski ist in ganz Europa heiß begehrt. Jetzt hat ihm der polnische Fußballverband... mehr »

Real Madrid – ein weltbekannter Fußballverein

Gründung und Erfolgsgeschichte: Der Fußballverein entstand im Jahr 1897 und ist seit 1902 offizieller Fußballpartner, weshalb der 6. März 1902 das Gründungsdatum ist. Als 1928 die spanische Fußballliga Primera División ins Leben gerufen worden war, feierte die Mannschaft bereits die ersten Ligaerfolge und in den Jahren 1933/34 auch den ersten Pokalsieg. Nach weiteren guten Leistungen begann eine recht erfolglose Zeit für Real Madrid, deren Ende sich in den letzten Zügen des 20. Jahrhunderts abzeichnete. Die Mannschaft besteht meist aus einer Mischung aus Nachwuchsspielern und Superstars, sodass die Nachhaltigkeit der Mannschaft generell gesichert ist.

Konkurrenz Real Madrids: Der größte Konkurrent des Vereins ist der FC Barcelona, der vor allem am Ende des 20. und zu Beginn des 21. Jahrhunderts häufig bessere Resultate erzielte und mehr Erfolge feiern konnte. Das Duell zwischen den beiden Vereinen ist allgemein unter dem Namen El Clásico bekannt. Die Rivalität zwischen beiden Vereinen hat sowohl politische als auch sportliche Hintergründe. Madrid und Barcelona sind zum einen die beiden einflussreichsten Städte Spaniens und zum anderen von unterschiedlichen politischen Richtungen geprägt, sodass ein Duell nicht nur sportlich, sondern auch politisch interessant ist. Ein weiterer nationaler Konkurrent ist Atlético Madrid. Beide Vereine haben ihren Ursprung in derselben Stadt, sodass die Duelle Derby-Charakter haben. In der Champions League Saison 2013/14 gewannen  „Die Königlichen“ um das Starensemble Cristiano Ronaldo und Gareth Bale im Champions League Finale gegen Atlético.

Berühmte Persönlichkeiten des Clubs aus MadridSeit 1947 spielt Real im Santiago Bernabéu Stadion, einem großen Stadion in Europa, das 81.044 Plätze umfasst. Das 5-Sterne-Stadion wird regelmäßig modernisiert und ist in Europa vielen treuen Fußballfans und Sportinteressierten bekannt. In diesem Stadion spielten bereits Persönlichkeiten mit Rang und Namen. Viele Superstars spielten bei diesem Verein, unter anderem:

- Ronaldo Luís Nazário de Lima- Paul Breitner- David Beckham- Zinédine Zidane

Des Weiteren verpflichtete Real Madrid bereits Cristiano Ronaldo von Manchester United für 94 Millionen Euro. Weitere bekannte Spieler des spanischen Vereins sind James Rodriguez und Gareth Bale, der im Champions League Finale 2014 einen großen Anteil am Sieg der Mannschaft hatte. Insgesamt ist Real Madrid ein Verein mit hohem Potential und einer langen Tradition und Geschichte.