Udinese Calcio – der friulische Fußballclub

Udinese Calcio ist ein italienischer Fußballverein, der weit über die Grenzen Italiens bekannt ist. Der Fußballclub ist in Friaul im Nordosten Italiens angesiedelt und wurde im Jahr 1896 gegründet. Er trägt den vollständigen Namen „Udinese ...

mehr zu Udinese Calcio >

News

Vincenzo Grifo gelang gegen Chievo Verona ein Treffer
Fußball / Bundesliga
Hoffenheim und Gladbach in Frühform - Frankfurt patzt
Rund zwei Wochen vor dem Bundesliga-Start zeigt sich Hoffenheim beim Sieg gegen Chievo Verona in guter... mehr »
Massimo Oddo spielte in der Saison 2008/09 beim FC Bayern München
Int. Fussball / Aerie A
Nach Pleitenserie: Udine entlässt Oddo
Massimo Oddo ist nicht mehr Trainer von Udinese Calcio. Nach elf Niederlagen in Serie ist der Ex-Bayern-Profi... mehr »
Int. Fußball / Serie A
Italien-Highlights: Immobile ist nicht zu stoppen
Während Ciro Immobile beim Lazio-Sieg einen neuen Rekord aufstellt, sorgt Leonardo Pavoletti in Cagliari für... mehr »
Serie A: Udinese Calcio gegen FC Crotone
Int. Fussball / Serie A
Kurioses Siegtor sticht Seitfallzieher aus
1, 2, 3 - erst ein feiner Seitfallzieher, dann ein artistischer Ausgleich - und am Ende entscheidet ein... mehr »
FBL-ITA-SERIEA-CROTONE-JUVENTUS
Int. Fußball / Serie A
Sensationstor verpasst Juve Dämpfer im Titelkampf
Das Rennen um die Meisterschaft in Italien wird wieder spannender: Juventus Turin patzt beim... mehr »
Int. Fußball / Serie A
Darum trugen Udines Spieler verschiedene Trikots
Kuriose Szene im der Serie A: Gegen Lazio Rom laufen die Spieler von Udinese Calcio mit unterschiedlichen... mehr »
Das darf nicht sein! Sassuolos Politano vergibt Elfer kläglich
Int. Fussball / Serie A
Italien-Highlights: Was für ein Elfer-Fail
Sassuolo vergibt einen Big Point im Abstiegskampf. Matias Silvestre schießt das Eigentor des Jahres und Paulo... mehr »
US Sassuolo v SS Lazio - Serie A
Int. Fussball / Serie A
Italien-Highlights: Ciro Immobile on fire
Lazio holt im Kampf um Platz 3 den Sieg bei Sassuolo. Die Fans sehen ein Traumtor, einen Elfer und zwei rote... mehr »
Serie A: Sampdorias Duvan Zapata gelingt beim 2:1-Sieg gegen Udinese ein Traumtor
Int. Fussball / Serie A
Besser geht's nicht! Traumlupfer nach 80-Meter-Solo
Wow! Sampdorias Zapata bekommt den Ball am eigenen Strafraum, schüttelt seine Gegenspieler ab und lupft den... mehr »
Atalanta BC v ACF Fiorentina - Serie A
Int. Fußball / Serie A
Italien-Highlights: BVB-Gegner patzt - Juve in Sorge
Atalanta verpasst gegen Florenz den Sieg. Bei Juves Derbyerfolf verletzt sich Higuain. Inter Mailand blamiert... mehr »

Udinese Calcio – der friulische Fußballclub

Udinese Calcio ist ein italienischer Fußballverein, der weit über die Grenzen Italiens bekannt ist. Der Fußballclub ist in Friaul im Nordosten Italiens angesiedelt und wurde im Jahr 1896 gegründet. Er trägt den vollständigen Namen „Udinese Calcio S.p.A.“ und ist als Aktiengesellschaft eingetragen. Die Entwicklung des Clubs Udinese Calcio erfolgte ursprünglich aus der Società Udinese di Ginnastica e Scherma. Im Jahr 1898 siegte die Società Udinese di Ginnastica e Scherma bei den ersten inoffiziellen Meisterschaften in Italien. Der Titel wurde jedoch noch nicht offiziell anerkannt. Im Jahr 1980 gelang dem Verein ein großer Erfolg, da er den Mitropa Cup gewann. Udinese erreichte zahlreiche Siege im Jugendbereich und in der Serie B und Serie C.

Der italienische Fußballclub mit Kampfgeist

Wichtige Männer im Vereinsleben waren der Italiener Franco Causio und der brasilianische Star Zico, die in den 1980er Jahren vom italienischen Verein verpflichtet wurden. Der berühmte italienische Fußballspieler Franco Causio spielte mehrere Jahre bei diesem Club und wurde im Jahr 1982 zum Fußballer des Jahres in Italien gewählt. In der Saison 2004/05 erreichte der Verein den vierten Platz in der heimischen Tabelle. Dank der erkämpften Siege in der Qualifikation zog der Verein in die UEFA Champions League ein. Ein weiteres Erfolgsjahr für den italienischen Fußballclub war die UEFA-Pokal-Saison 2008/09. Hier konnte der Verein die Gruppenphase auf dem ersten Platz abschließen und nach überstandenem Achtelfinale ins Viertelfinale einziehen. In den Saisons 2010/11 und 2011/12 erreichte der Verein aus Udine den vierten beziehungsweise dritten Platz in der italienischen Liga und war abermals für die Play-off-Runde der Champions League zugelassen.

Zur Heimat des Fußballclubs Udinese Calcio

Der Fußballclub trägt seine Heimspiele im Stadio Friuli aus. Dieses Stadion liegt in der italienischen Stadt Udine inmitten der Region Friaul und verfügt auch über eine Leichtathletikanlage. Der Bau des Stadions begann im Jahr 1971, im Jahr 1976 wurde das Stadion mit einem Spiel zwischen Udinese und Seregno eröffnet. Bei der Weltmeisterschaft 1990 war das Stadio Friuli der Austragungsort für mehrere Gruppenspiele. Die Kapazität des Stadions beträgt 41.652 Plätze. Bei Heimspielen sind aus Sicherheitsgründen jedoch nur 30.667 Zuschauer zugelassen.