Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Julian Pollersbeck war 2017 Torwart der U21-Nationalmannschaft, die den EM-Titel gewinnen konnte. Einen Tag später wechselte der Keeper zum HSV - das kommentierte er nun ironisch.

Am Sonntagabend kämpft die deutsche U21-Nationalmannschaft um den EM-Titel. Im Finale trifft das Team von Trainer Stefan Kuntz auf Portugal. (U21-EM Finale, Deutschland - Portugal ab 21 Uhr im LIVETICKER)

Julian Pollersbeck ist einer der Spieler, die beim bislang letzten Titelgewinn mitgewirkt haben. Mit dem DFB-Team gewann der Torhüter 2017 die U21-Europameisterschaft gegen Spanien.

EM-Tippkönig gesucht! Jetzt zum SPORT1 Tippspiel anmelden

Anzeige

Pollersbeck wechselte nach dem EM-Titel zum HSV

Einen Tag später wechselte Pollersbeck zum Hamburger SV, wo er keine erfolgreiche Zeit erlebte.

Das nahm der 26-Jährige zum Anlass, eine Instagram-Grafik mit der Startelf des Finals 2017 zu kommentieren.

Meistgelesene Artikel

"Ei, da lief noch bei mir. N' Tag später war ich dann HSV-Spieler", schrieb der Ex-Hamburger ironisch.

Wenn du hier klickst, siehst du Instagram-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Instagram dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Mit dem HSV stieg Pollersbeck in die 2. Bundesliga ab. Nach 51 Spielen in drei Saisons verließ er den HSV im vergangenen Jahr und wechselte zu Olympique Lyon. In Frankreich ist der deutsche Keeper bislang nur Ersatzmann.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image