vergrößernverkleinern
Europa League, Leverkusen: Lukas Hradecky gegen Rasgrad spielberechtigt, Lukas Hradecky spielte in der vergangenen Saison noch für Eintracht Frankfurt
Europa League, Leverkusen: Lukas Hradecky gegen Rasgrad spielberechtigt, Lukas Hradecky spielte in der vergangenen Saison noch für Eintracht Frankfurt © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Lukas Hradecky von Bayer Leverkusen wird in den Kader von Finnland berufen für die beiden Spiele in der UEFA Nations League. Er laboriert weiter an Kieferproblemen.

Lukas Hradecky (28) von Bayer Leverkusen steht trotz seiner noch nicht vollständig überwundenen Kieferprobleme im 21-köpfigen Aufgebot der finnischen Nationalmannschaft für die beiden Länderspiele in der neu geschaffenen UEFA Nations League gegen Ungarn (8. September) und drei Tage später gegen Estland. Das gab der finnische Verband bekannt.  

Hradecky hatte sich Mitte Juli einer Weisheitszahn-Operation unterzogen, bei der jedoch auch eine Zyste aus dem Kiefer entfernt werden musste. Seither fiel der Neuzugang von Eintracht Frankfurt aus, zwischenzeitlich trainierte Hradecky mit einem speziellen Lacrosse-Helm.

Am Montag konnte der Schlussmann erstmals ohne Helm trainieren, für das zweite Bundesligaspiel der Leverkusener in Wolfsburg am Samstag kommt ein Einsatz laut Trainer Heiko Herrlich aber noch zu früh.

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image