vergrößernverkleinern
Nations League: Gibraltar verspielt Aufstieg - Dänemark schlägt Wales
Gibraltar verpasst den Aufstieg in der Liga D © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Fußball-Zwerg Gibraltar hat die letzte Chance auf den Aufstieg verspielt, während Dänemark selbigen durch einen Sieg gegen Wales perfekt macht.

Fußball-Zwerg Gibraltar hat in der Nations League seine Chance auf den Aufstieg verspielt.

Nach zwei Siegen in Serie unterlag der Gastgeber Armenien mit 2:6 (1:1) und hat damit in der Staffel D4 keine Chance mehr auf den Gruppensieg. Mazedonien (12 Punkte) führt nach einem 2:0 (0:0) in Liechtenstein vor Armenien (9) und Gibraltar (6).

In der Dreierstaffel B4 gewann Dänemark 2:1 (1:0) in Wales und machte den Aufstieg in die A-Liga perfekt. Mit sieben Punkten ist den Dänen Platz eins schon sicher, da die Waliser (6) bereits alle vier Gruppenspiele absolviert haben.

Superstar Gareth Bale gelang nur noch der Anschlusstreffer (89.), nachdem Nicolai Jörgensen (42.) und Martin Braithwaite (88.) für die Gäste getroffen hatten.

Ukraine verliert trotz Konoplyanka-Tor

In der Gruppe C3 liegen Norwegen und Bulgarien gleichauf mit zehn Punkten vorn. Die Norweger spielten in Slowenien 1:1 (0:1), die Bulgaren retteten sich auf Zypern durch einen späten Foulfelfmeter zu einem 1:1 (0:1). Nikolai Dimitrow traf (89.).

Yevhen Konoplyanka vom FC Schalke 04 traf für die Ukraine, musste mit seiner Mannschaft in der Slowakei aber ein 1:4 (0:2) hinnehmen. Die Ukrainer (9 Punkte) standen in der Dreiergruppe B1 aber schon vorher als Aufsteiger fest.

Jetzt die SPORT1-App herunterladen!

Nächste Artikel
previous article imagenext article image