vergrößernverkleinern
Der tschechische Nationaltrainer Jaroslav Silhavy ist seit 2018 im Amt
Der tschechische Nationaltrainer Jaroslav Silhavy ist seit 2018 im Amt © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Neue Corona-Fälle im tschechischen Nationalteam. Die Austragung des Nations-League-Spiels in Israel soll dem Verband zufolge allerdings nicht in Gefahr sein.

Drei tschechische Nationalspieler sind vor dem Nations-League-Spiel in Israel positiv auf das Coronavirus getestet worden. (Nations League: Israel gegen Tschechien, am Sonntag ab 20.45 Uhr im LIVETICKER)

Das Trio wurde sofort von der Mannschaft isoliert, teilte der Verband mit.

Tippkönig der Königsklasse gesucht! Jetzt zum SPORT1 Tippspiel anmelden

Anzeige

16 weitere Tests ohne eindeutiges Ergebnis

Zudem brachten 16 weitere Tests zunächst keine eindeutigen Ergebnisse, betroffen waren elf Spieler. Zehn von ihnen waren am Samstag bei einer erneuten Testreihe dann aber negativ.

Nationaltrainer Jaroslav Silhavy will neun dieser Spieler auswählen, die nach Israel nachreisen.

Meistgelesene Artikel

Am Samstag waren erst neun, schon im ersten Durchgang negativ getestete Akteure aus Zypern, wo die Tschechen am Mittwoch ein Testspiel bestritten hatten, nach Israel geflogen.

Man werde 18 Spieler rechtzeitig vor Ort haben, teilte der Verband mit, die Austragung des Spiels in Haifa sei nicht gefährdet.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image