vergrößernverkleinern
Kolasinac (l.) ist positiv getestet worden
Kolasinac (l.) ist positiv getestet worden © AFP/SID/ELVIS BARUKCIC
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Sead Kolasinac ist bei der Nationalmannschaft von Bosnien-Herzegowina positiv auf das Coronavirus getestet worden und wird Arsenal vorerst fehlen.

Der frühere Bundesliga-Profi Sead Kolasinac ist bei der Fußball-Nationalmannschaft von Bosnien-Herzegowina positiv auf das Coronavirus getestet worden. Wie der bosnische Verband mitteilte, fehlt der Spieler des englischen Topklubs FC Arsenal damit im Nations-League-Spiel gegen Italien am Mittwochabend. 

Zuvor war bereits sein Mitspieler Ibrahim Sehic im Kreise des Nationalteams positiv getestet worden. Bei der Niederlage in den Niederlanden (1:3) am vergangenen Sonntag hatten der ehemalige Schalker Kolasinac und Torhüter Sehic noch 90 Minuten auf dem Platz gestanden.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image