vergrößernverkleinern
Die U21 des DFB im Vergleich: 2009 vs. 2017 vs. 2019
Die U21 des DFB im Vergleich: 2009 vs. 2017 vs. 2019 © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Torwarttrainer Gerald Ehrmann traut seinem Ex-Schützling Julian Pollersbeck eine Karriere in der A-Nationalmannschaft zu. Er führte bereits andere Keeper in diverse DFB-Auswahlteams.

Gerald Ehrmann, langjähriger Torwarttrainer beim Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern, traut seinem ehemaligen Schützling Julian Pollersbeck (22) eine Karriere in der A-Nationalmannschaft zu.

"Ja, warum nicht? Wenn einer in seinem Jahrgang die Nummer Eins in der U21 ist, heißt das, dass er außergewöhnliche Fähigkeiten hat. Es kommt dann immer darauf an, dass er mit der Aufgabe wächst und seine Persönlichkeit weiterentwickelt. Wenn er die Spielpraxis hat, sind da viele Dinge möglich.", sagte Ehrmann in einem Interview bei t-online.de.

Der Torhüter der U21-Auswahl wird die Pfälzer verlassen und hat für die neue Saison bereits einen Vertrag beim Erstligisten Hamburger SV unterschrieben.

Anzeige

Der 58 Jahre alte Ex-Profi führte bereits andere Keeper wie Roman Weidenfeller, Tim Wiese und Kevin Trapp bis in diverse DFB-Auswahlmannschaften.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image