Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Stefan Kuntz streicht für das U21-EM-Qualispiel am Dienstag in Bosnien-Herzegowina ein Trio: Agu, Kiomourtzoglou und Köhlert kehren zu ihren Vereinen zurück.

U21-Trainer Stefan Kuntz verzichtet im wichtigen zweiten EM-Qualifikationsspiel am Dienstag in Zenica gegen Bosnien-Herzegowina auf Felix Agu, Orestis Kiomourtzoglou und Mats Köhlert (ab 18 Uhr im SPORT1-LIVETICKER).

Meistgelesene Artikel

Das Trio wird "die Reise nach Bosnien-Herzegowina nicht mit uns antreten. Wir können nur 21 Jungs auf den Spielberichtsbogen schreiben, deshalb werden die drei schon am Montagmorgen zu ihren Vereinen zurückkehren", sagte Kuntz, Europameister von 1996.

Zuvor hatte Kuntz schon auf Dennis Geiger verzichten müssen. Er steht verletzungsbedingt nicht zur Verfügung und bleibt bei seinem Verein TSG Hoffenheim.

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image