vergrößernverkleinern
© SPORT1-Grafik
teilenE-MailKommentare

Vier Teams kämpfen am Freitag um den Einzug in das Finale der UEFA Youth League. Auch das Endspiel am Montag zeigt SPORT1 LIVE im TV.

Entscheidende Phase in der UEFA Youth League: Im Colovray Stadium gegenüber des UEFA-Hauptquartiers im schweizerischen Nyon kämpfen die vier verbliebenen Teams um den begehrten Pokal der „Junioren-Königsklasse“.

Die Runde der letzten Vier ist dabei prominent besetzt: Im ersten Halbfinale bekommt es der Nachwuchs des FC Chelsea mit dem FC Porto zu tun, im zweiten Halbfinale stehen sich der FC Barcelona und Manchester City gegenüber.

SPORT1 ist beim Titelkampf mittendrin und zeigt die beiden Halbfinals am kommenden Freitag und das Finale am kommenden Montag live auf seinen Plattformen. Im Free-TV gibt es das zweite Halbfinale und das Endspiel live zu sehen, darüber hinaus werden alle drei Partien Live auf SPORT1+ und im kostenlosen Livestream auf SPORT1.de und YouTube übertragen.

"Blues" nehmen Titel-Hattrick ins Visier

Der FC Chelsea hat in dieser Saison die Chance, nach 2015 und 2016 bereits den dritten Titel in der UEFA Youth League einzufahren.

Die U19-Auswahl um Topscorer Luke McCormick konnte sich im Viertelfinale mit 4:2 gegen Real Madrid durchsetzen und trifft nun mit dem FC Porto auf den Bezwinger von Vorjahressieger FC Salzburg. Wer sich in Nyon das Finalticket sichert, ist am Freitag live ab 12.55 Uhr auf SPORT1+ und im kostenlosen Livestream auf SPORT1.de und YouTubezu sehen. Im Free-TV werden ab 16.30 Uhr die Highlights des ersten Halbfinals gezeigt. 

Barca will weiße Weste behalten

Der FC Barcelona ist als einziges Team im Wettbewerb noch ungeschlagen und will seine weiße Weste bis zum Schluss behalten, um nach dem Premierensieg in der Saison 2014/15 zum zweiten Mal in der UEFA Youth League zu triumphieren. In der K.o.-Phase setzten sich die Katalanen gegen Paris Saint-Germain und Atletico Madrid durch, nun wartet mit Manchester City im Halbfinale das nächste Schwergewicht. Die „Citizens“ haben im Wettbewerb vor allem ihre Nervenstärke unter Beweis gestellt, denn sowohl im Achtelfinale gegen Inter Mailand als auch im Viertelfinale gegen den FC Liverpool fiel die Entscheidung jeweils erst im Elfmeterschießen.

SPORT1 überträgt das zweite Halbfinale live ab 16.55 Uhr im Free-TV.

Showdown um den Titel

Wer sich im entscheidenden Duell um den Titel in dem Colovray Stadium in Nyon durchsetzen kann, beantwortet SPORT1 dann am Montag, 23. April live ab 16.55 Uhr im TV

Die Sendezeiten im Überblick:

© SPORT1
Nächste Artikel
previous article imagenext article image