vergrößernverkleinern
Philippe Coutinho (r.) erzielte das zweite Tor für Brasilien
Philippe Coutinho (r.) erzielte das zweite Tor für Brasilien © Getty Images
teilentwitternE-MailKommentare

Brasilien schießt sich gegen Russland für den Test gegen Deutschland warm. In Moskau hat der WM-Gastgeber keine Chance.

Rekordweltmeister Brasilien hat sich im Moskauer Luschniki-Stadion für den Test gegen Deutschland am Dienstag in Berlin (20.45 Uhr im LIVETICKER) warmgeschossen.

Die Selecao gewann gegen WM-Gastgeber Russland auch ohne ihren verletzten Superstar Neymar 3:0 (0:0). Inter Mailands Miranda (53.) sowie Coutinho (62./Foulelfmeter) und Paulinho (66.) vom FC Barcelona trafen für die Gäste.

"Ich glaube, mein Team ist fast schon bereit für die WM", sagte Nationaltrainer Tite. Zunächst soll jedoch die historische Pleite im Halbfinale der Heim-WM gegen Deutschland ausgemerzt werden. "Jetzt geht es darum, das 1:7 zu vergessen und in Berlin mit Würde aufzutreten. Wir müssen mental stark sein und haben gar keine andere Wahl, als am Dienstag unseren besten Fußball zu spielen", sagte Tite. Das Aufeinandertreffen mit Weltmeister Deutschland ist das erste seit der Schmach von Maracana 2014.

Costa spielt in Neymar-Rolle

Tite setzte als Neymar-Ersatz im Finalstadion der Weltmeisterschaft (14. Juni bis 15. Juli) hinter der einzigen Spitze Gabriel Jesus auf den früheren Münchner Douglas Costa. Nach 65 Minuten kam der Ex-Hoffenheimer Roberto Firmino, nach 71 Minuten der ehemalige Leverkusener Renato Augusto und nach 86 Minuten der frühere Kölner Geromel ins Spiel.

Neymar hatte Ende Februar einen Haarriss im rechten Mittelfuß erlitten und wurde vor rund drei Wochen operiert. Das Spiel gegen Deutschland ist der letzte Test, bevor Tite Anfang Mai seinen WM-Kader nominiert.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel