vergrößernverkleinern
Liverpool FC v NK Maribor - UEFA Champions League
Liverpools Emre Can liegt derzeit wegen einer Rückenverletzung flach © Getty Images
teilentwitternE-MailKommentare

Die Rückenverletzung von Emre Can ist immer noch nicht ausgeheilt. Jürgen Klopp muss wohl auf den deutschen Nationalspieler gegen City verzichten.

Das wird Jürgen Klopp gar nicht schmecken: Nationalspieler Emre Can wird wohl auch das Rückspiel in der Champions League am Dienstag bei Manchester City verpassen und damit die Sorgen im defensiven Mittelfeld weiter vergrößern.

Der 24-Jährige konnte nach seiner Rückenverletzung zwar immer noch nicht wieder mit der Mannschaft trainieren, der Verein bestritt aber, dass sein Saison-Aus schon beschlossene Sache sei.

Medien berichten von WM-Aus

Zuvor hatte der Mirror berichtet, dass dem Ex-Bayern-Profi nun sogar das WM-Aus droht.

Der Defensivallrounder hatte, seitdem er sich Mitte Märze gegen Watford am Rücken verletzte, kein Pflichtspiel mehr für den FC Liverpool absolviert.

Eigentlich sollte er dann in den Länderspielen der Nationalmannschaft gegen Spanien und Brasilien Ende März zum Einsatz kommen. Doch Can war kurzfristig wegen Problemen im Rückenbereich abgereist.

Cans Zukunft weiter offen

Cans Vertrag beim englischen Traditionsklub läuft im Sommer aus. Er wurde in den letzten Monaten ein ums andere Mal mit Juventus Turin in Verbindung gebracht.

Im Video: Tierischer Hieb von "the Ox" knockt Man City an

Liverpools Trainer Jürgen Klopp hatte vor dem Viertelfinal-Hinspiel in der Champions League gegen Manchester City noch gesagt, ein Einsatz Cans sei "sehr nahe".

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel