vergrößernverkleinern
FBL-WC-2018-ESP-TRAINING
FBL-WC-2018-ESP-TRAINING © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Spaniens Nationaltrainer Julen Lopetegui gibt seinen Kader für für die WM 2018 bekannt. Javi Martinez und drei Chelsea-Stars fehlen. Ein Bayern-Spieler ist dabei.

Der spanische Verband hat den Kader der Nationalmannschaft für die WM 2018 in Russland bekanntgegeben.

Javi Martinez vom FC Bayern fehlt dabei ebenso im Aufgebot wie die drei Chelsea-Spieler Cesc Fabregas, Marcos Alonso und Alvaro Morata.

Dem Ex-Dortmunder Marc Bartra (Real Betis Sevilla) bleibt bei der WM ebenfalls nur die Zuschauerrolle wie Sergi Roberto (FC Barcelona), Hector Bellerin (Arsenal), Juan Mata und Ander Herrera (beide Manchester United).

Anzeige

Thiago einziger Bundesliga-Profi in Spaniens WM-Kader

Als einzigen Bundesliga-Spieler nominierte Spaniens Nationaltrainer Julen Lopetegui Bayerns Mittelfeldspieler Thiago.

Das Gerüst der Mannschaft bilden die routinierten Stars Andres Iniesta, Sergio Ramos, Gerard Pique und Sergio Busquets.

Champions-League-Sieger und Rekordmeister Real Madrid bildet durch sechs Spieler die stärkste Fraktion im Team der "Furia Roja", Meister FC Barcelona ist mit vier Profis vertreten.

Die Bekanntgabe des Teams erfolgte auf kuriose Art und Weise: Der spanische Verband stellte ein Video online, indem Lopetegui einen nach dem anderen Spieler in die von ihm erstellte WhatsApp-Gruppe #Rusia2018 einlud.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Spaniens Aufgebot für die WM in Russland:

Tor: David de Gea (Manchester United), Kepa Arrizabalaga (Athletic Bilbao), Pepe Reina (SSC Neapel)
Abwehr: Dani Carvajal, Sergio Ramos, Nacho Fernandez (alle Real Madrid), Alvaro Odriozola (Real Sociedad San Sebastian), Gerard Pique, Jordi Alba (beide FC Barcelona), Cesar Azpilicueta (FC Chelsea), Nacho Monreal (FC Arsenal)
Mittelfeld: Sergio Busquets, Andres Iniesta (beide FC Barcelona), Saul Niguez, Koke (beide Atletico Madrid), Isco (Real Madrid), Thiago (Bayern München)
Angriff: David Silva (Manchester City), Marco Asensio, Lucas Vazquez (beide Real Madrid), Diego Costa (Atletico Madrid), Rodrigo Moreno (FC Valencia), Iago Aspas (Celta Vigo)

Nächste Artikel
previous article imagenext article image