vergrößernverkleinern
KPMG Women's PGA Championship - Round Two
KPMG Women's PGA Championship - Round Two © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Sandra Gal verpasst beim PGA-Turnier in Rogers knapp den zweiten Turniersieg ihrer Karriere. Am Ende belegt Deutschlands Topgolferin einen guten vierten Rang.

Deutschlands Topgolferin Sandra Gal ist beim PGA-Turnier in Rogers/Arkansas knapp am zweiten Turniersieg ihrer Karriere vorbei geschrammt.

Die Düsseldorferin spielte auf dem Par-71-Kurs zum Abschluss eine 69er-Runde und landete mit insgesamt 200 Schlägen auf dem geteilten vierten Platz. Für Gal war es die zweite Top-Ten-Platzierung in diesem Jahr.

"Es war ein schwieriges Jahr und es ist einfach fantastisch, dass meine harte Arbeit mich wieder mit mehr Leichtigkeit spielen lässt", schrieb Gal beim Fotodienst Instagram.

Anzeige

Wenn du hier klickst, siehst du Instagram-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Instagram dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Der Sieg ging an Neuseelands Topstar Lydia Ko, die insgesamt 196 Schläge auf dem Konto hatte. Platz zwei teilen sich Candie Kung (Taiwan/199) und Morgan Pressel (USA/199). Caroline Masson (Gladbeck/27) war wie schon in Grand Rapids in der Vorwoche erneut am Cut gescheitert.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image