vergrößernverkleinern
Brittany Licicome gewann bei den Frauen bisher zwei Major-Turniere
Brittany Licicome gewann bei den Frauen bisher zwei Major-Turniere © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Brittany Licicome wollte als erste Frau den Cut bei einem Männer-Turnier schaffen. Beim Turnier Nicholasville verfehlt sie das anvisierte Ziel jedoch klar.

US-Golferin Brittany Lincicome hat beim Männer-Turnier in Nicholasville/Kentucky weit an ihrem Ziel vorbeigeschlagen.

Die 32-Jährige wollte auf der US-Tour als erste Frau im Kampf gegen die männliche Konkurrenz den Cut schaffen, landete mit insgesamt 149 (78+71) Schlägen aber am Ende des Feldes. Immerhin blieb sie am zweiten Tag mit einer 71 einen Schlag unter dem Platzstandard.

Noch keine Frau überstand den Cut

Lincicome war erst die sechste Frau der Geschichte, die an an einem Männer-Turnier teilnahm, keine von ihnen überstand den Cut nach der zweiten von vier Runden. "Es macht so Spaß, mit den Männern zu spielen", hatte sie am Freitag auf Instagram geschrieben. Schon in der ersten Runde hatte Lincicome mit einer schwachen 78 alle Chancen vergeben. Bei den Frauen hat sie bislang zwei Major-Titel und insgesamt acht Turniere gewonnen.

Bei der mit 3,5 Millionen US-Dollar dotierten Veranstaltung verteidigte US-Golfer Troy Merritt mit 129 Schlägen nach der zweiten Runde die Führung. Nach einer guten 67 verbesserte sich der Münchner Stephan Jäger auf den geteilten 29. Rang.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image