vergrößernverkleinern
Maximilian Kieffer zeigt sich in Malaysia in guter Form
Maximilian Kieffer spielte in Doha eine starke Auftaktrunde © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Maximilian Kieffer spielt beim Katar Masters eine starke Auftaktrunde. In der vergangenen Woche verpasst der Deutsche seinen ersten Turniersieg knapp.

Maximilian Kieffer befindet sich nach seinem zweiten Platz bei der Oman Open auf der Europa-Tour weiter in guter Form.

Der Düsseldorfer spielte zum Auftakt des Katar Masters in Doha nach einem Eagle am Schlussloch eine 69 und belegte damit den geteilten zehnten Platz. Der Rückstand des 28-Jährigen auf die Spitzenreiter Adri Arnaus (Spanien) und Justin Walters (Südafrika) beträgt nur zwei Schläge.

Meistgelesene Artikel

Kieffer hofft nach dem vergeblichen Anlauf in Maskat erneut an seinem ersten Toursieg. In bislang 173 Turnieren gelang ihm der große Wurf noch nie, 23-mal landete er in den Top 10. Kieffer wäre der sechste deutsche Sieger nach Bernhard Langer, Martin Kaymer, Sven Strüver, Alex Cejka und Marcel Siem.

Anzeige

Die anderen beiden deutschen Starter neben Kieffer erwischten einen durchwachsenen Start. Max Schmitt und Bernd Ritthammer kamen jeweils mit einer 73 ins Klubhaus.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image