vergrößernverkleinern
PGA Championship - Round One
PGA Championship - Round One © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Tiger Woods erlebt bei der US PGA Championship einen schwachen Start. Titelverteidiger Brooks Koepka liegt mit 63 Schlägen in Front.

Tiger Woods hat rund einen Monat nach seinem Majorsieg beim US Masters einen schwachen Start bei der US PGA Championship erwischt. Auf dem Bethpage Black Golf Course in der Nähe von New York musste er sich mit einer 72er-Runde begnügen.

Titelverteidiger Brooks Koepka (USA) liegt auf dem Par-70-Kurs mit 63 Schlägen derzeit in Führung.

Woods startete auf dem anspruchsvollen Kurs auf Long Island mit zwei Doppel-Bogeys, kämpfte sich mit drei Birdies und einem Eagle zwischenzeitlich wieder heran, um dann mit drei weiteren Bogeys weit zurückzufallen.

Anzeige

Kaymer im Formtief

Deutschlands Nummer eins Martin Kaymer (Mettmann) ging erst am Abend deutscher Zeit auf die erste Runde. Der 34-Jährige, der 2010 bei der US PGA Championship in Haven/Wisconsin seinen ersten Majorsieg feierte, befindet sich in einem Formtief, hofft nach einem achten Platz beim British Masters am vergangenen Wochenende aber nun auf die Wende.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image