vergrößernverkleinern
Thorbjorn Olesen, Europa-Tour
Thorbjorn Olesen hat sich auf einem Flug nach London daneben benommen © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Thorbjörn Olesen benimmt sich auf einem Flug nach London daneben. Als Konsequenz wird der Ryder-Cup-Sieger vorerst von der Profi-Tour ausgeschlossen.

Der dänische Ryder-Cup-Gewinner Thorbjörn Olesen ist wegen seiner Verfehlungen an Bord eines Flugzeugs vorläufig von der Europa-Tour der Profigolfer ausgeschlossen worden.

Ein Sprecher teilte mit, dass der 29-Jährige "bis zum Ende des Gerichtsverfahrens" suspendiert worden sei. Olesen soll auf dem Flug aus den USA nach London laut Medien eine schlafende Frau belästigt, anschließend in den Gang uriniert und sich mit Flugbegleitern angelegt haben.

Jetzt aktuelle Sportbekleidung bestellen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE 

Anzeige

Die Londoner Polizei bestätigte später, dass ein 29-Jähriger an Bord festgenommen wurde. "Er wurde in Gewahrsam genommen und nach einer Untersuchung entlassen", sagte ein Polizeisprecher. Olesen, der sich am 21. August vor Gericht erklären muss, habe laut Anwalt Paul Morris "vollumfänglich kooperiert".

Olesen hat auf der Europa-Tour fünf Turniersiege gefeiert. 2018 war er Teil des europäischen Ryder-Cup-Teams, das in Paris die USA bezwungen hatte.

Meistgelesene Artikel
Nächste Artikel
previous article imagenext article image