vergrößernverkleinern
Sebastian Heisele landete nur auf Platz 29
Sebastian Heisele landete nur auf Platz 29 © AFP/SID/-
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der englische Golfprofi Marcus Armitage hat die Porsche European Open in Hamburg gewonnen.

Der englische Golfprofi Marcus Armitage hat die Porsche European Open in Hamburg gewonnen. Der 33-Jährige sicherte sich in der Finalrunde am Montag durch eine überragende 65 auf dem Par-72-Kurs den Gesamtsieg mit 208 Schlägen. Der Pleidelsheimer Marcel Schneider wurde mit 213 Schlägen geteilter Siebter. Sebastian Heisele (München/217) landete auf Rang 29. 

"Ich bin ein emotionaler Typ. Vor 20 Jahren habe ich meine Mutter verloren und seit diesem Tag habe ich davon geträumt, ein Sieger zu sein", sagte Armitage zu seinem ersten European-Tour-Erfolg überhaupt. 

Schneider war mit seiner Leistung zufrieden: "Insgesamt muss ich sagen, dass mein langes Spiel hier sehr gut war und ich auch wichtige Putts gelocht habe. Es entwickelt sich alles, auch für die Zukunft, in die richtige Richtung und ich bin optimistisch."

Anzeige

Deutschlands Topgolfer Martin Kaymer war bereits am Sonntag am Cut gescheitert und hatte es nicht in die Finalrunde geschafft.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image