vergrößernverkleinern
Germany v Spain - EHF Euro Croatia 2018
Die Entscheidung um Christian Prokop fällt wohl noch im Februar © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Die Entscheidung um die Zukunft von Christian Prokop soll noch im Februar fallen. Man arbeite im Team daran, die richtigen Schlüsse zu ziehen.

Die Zukunft von Bundestrainer Christian Prokop wird zeitnah entschieden.

"Wir haben die Erwartung, dass wir unsere Analyse im Februar abgeschlossen haben werden", sagte DHB-Sportdirektor Axel Kromer: "Wir arbeiten im Team daran, die richtigen Schlüsse zu ziehen und Folgehandlungen daraus abzuleiten."

"Keinen Sinn"

Eine Tendenz, ob Prokop die Handballer auf die Heim-WM im kommenden Jahr vorbereiten darf, nannte er nicht.

"Es macht überhaupt keinen Sinn, einen Zwischenstand zu kommunizieren", sagte Kromer: "Wir sind froh, dass wir zurzeit die Ruhe haben, um die Dinge ungestört analysieren zu können."

Kromer führt in verantwortlicher Position die Gespräche mit dem Trainerteam und Nationalspielern, in denen die enttäuschende EM mit dem Hauptrunden-Aus aufgearbeitet wird. In Kroatien soll es atmosphärische Störungen zwischen Prokop und dem Team gegeben haben.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image