vergrößernverkleinern
Sander Sagosen führte Kiel mit acht Toren zum Sieg
Sander Sagosen führte Kiel mit acht Toren zum Sieg © FIRO/FIRO/SID
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der THW Kiel kommt dem Viertelfinale der Handball-Champions-League ein großes Stück näher. Im Achtelfinal-Hinspiel bereitet Gegner Szeged nur wenig Probleme.

Titelverteidiger THW Kiel ist dem Viertelfinale der Champions League ein großes Stück näher gekommen.

Der deutsche Meister siegte souverän 33:28 (21:13) beim ungarischen Topteam MOL Pick Szeged und verschaffte sich eine ideale Ausgangsposition für das Achtelfinal-Rückspiel am kommenden Mittwoch.

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Anzeige

Der Sieg der Norddeutschen, die am Samstag bei der 28:31-Niederlage im Topspiel bei der SG Flensburg-Handewitt die Tabellenführung verloren hatten, war in keiner Phase des Spiels gefährdet. Zwischenzeitlich lag das Team von Trainer Filip Jicha sogar mit neun Treffern vorne. (SERVICE: Ergebnisse und Spielplan Handball-Champions-League)

Der norwegische Star Sander Sagosen überzeugte mit acht Toren, Nationalspieler Patrick Wiencek traf fünfmal.

Meistgelesene Artikel

Das für Donnerstag geplante Achtelfinal-Hinspiel des Vizemeisters Flensburg war am Dienstag nach zwei Coronafällen beim Gegner RK Zagreb abgesagt worden.

Ein Nachholtermin ist noch nicht bekannt, das Rückspiel in Flensburg ist bereits für den 8. April angesetzt.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image