vergrößernverkleinern
TuS Metzingen und Blomberg-Lippe könnten im Pokal-Finale aufeinandertreffen
TuS Metzingen und Blomberg-Lippe könnten im Pokal-Finale aufeinandertreffen © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Am Wochenende wird traditionsgemäß in Stuttgart das Final4-Turnier im Handball-Pokal der Frauen gespielt. SPORT1 überträgt alle drei Spiele live im TV und im Stream.

Handball-Feiertage in Stuttgart: In der Porsche-Arena wird am Samstag und Sonntag der Sieger im DHB-Pokal der Frauen ermittelt – und SPORT1 ist live dabei und überträgt das OLYMP Final4 im Free-TV und auf SPORT1.de im 24/7-Stream

Los geht es am Samstag live ab 11:55 Uhr mit der Begegnung zwischen der HSG Blomberg-Lippe und HL Buchholz 08-Rosengarten, Peter Kohl kommentiert, Co-Kommentatorin ist Maren Baumbach. Die frühere Nationalspielerin gewann 2007 WM-Bronze und fungiert seit September 2019 als Teammanagerin der deutschen Frauen-Nationalmannschaft.

Live ab 14:15 Uhr ringen die TuS Metzingen und die SG BBM Bietigheim um das Finalticket. Als Experte steht Peter Kohl der Sportdirektor des DHB Axel Kromer zur Seite. Kommentator Kohl begrüßt dann zum Frauen-Bundestrainer Henk Groener.

Anzeige

Insgesamt überträgt SPORT1 mehr als sechs Stunden Frauen-Handball am kommenden Wochenende live.

Das OLYMP Final4

Die Endrunde um den DHB-Pokal der Frauen firmiert seit 2017 unter dem Titel OLYMP Final4 und wird seit 2018 in der Porsche-Arena in Stuttgart ausgetragen.

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Nach dem Corona-bedingten Abbruch des Wettbewerbs 2020 gilt es nun, einen neuen Titelträger zu ermitteln. Bei der jüngsten Auflage des Finalturniers 2019 sicherte sich der Thüringer HC zum dritten Mal den Titel, in einem spannenden Finale schlug das Team Bietigheim mit 24:23, Nationalspielerin Emily Bölk erzielte den entscheidenden Treffer.

Die Bietigheimerinnen hoffen nun erneut auf den Einzug ins Endspiel und träumen davon, zum ersten Mal in ihrer Geschichte den Pokal mit nach Hause zu nehmen.

Im Halbfinale misst sich Bietigheim diesmal im Bundesliga-Derby mit den Rivalinnen der TuS Metzingen. Zudem stehen sich Überraschungsteam HL Buchholz 08-Rosengarten, das im Viertelfinale Bayer Leverkusen aus dem Rennen warf, und der Bundesligist HSG Blomberg-Lippe gegenüber.

Meistgelesene Artikel

Die Paarungen im Final4

1. Halbfinale: HSG Blomberg-Lippe und HL Buchholz 08-Rosengarten, Sa. ab 11.55 Uhr

2. Halbfinale: TuS Metzingen und die SG BBM Bietigheim, Sa. ab 14.15 Uhr

Finale, So. ab 17 Uhr

Nächste Artikel
previous article imagenext article image