vergrößernverkleinern
Hannover-Burgdorf kämpft weiter um die Teilnahme an einem europäischen Wettbewerb
Hannover-Burgdorf kämpft weiter um die Teilnahme an einem europäischen Wettbewerb © Imago
teilenE-MailKommentare

Hannover-Burgdorf darf weiter von Europa träumen. Der Handball-Bundesligist besiegt Hüttenberg klar und klettert damit wieder auf den vierten Platz.

Handball-Bundesligist TSV Hannover-Burgdorf hat die Teilnahme an einem europäischen Wettbewerb weiter fest im Visier.

Mit einem 29:19 (13:10) beim Vorletzten TV Hüttenberg kletterten die Recken wieder auf den vierten Platz der Tabelle, der zur Teilnahme am EHF-Cup berechtigt. Hannover zog mit dem 18. Saisonsieg am SC Magdeburg vorbei.

Bester Werfer des Teams von Trainer Antonio Carlos Ortega war Casper Ulrich Mortensen mit acht Toren.

Die Partie im Stenogramm:

TV Hüttenberg - TSV Hannover-Burgdorf 19:29 (10:13)
Tore: Mappes (5), Wernig (2/1), Hahn (2), Lambrecht (2), Sklenak (2), Johannsson (2), Worner (1), Fernandes (1), Hofmann (1), Rompf (1) für Hüttenberg - Mortensen (8/1), Atman (5), Pevnov (3), Böhm (3), Johannsen (3), Brozovic (2), Häfner (2), Karason (1), Patrail (1), Lehnhoff (1) für Hannover
Zuschauer: 1749

Nächste Artikel
previous article imagenext article image