vergrößernverkleinern
Kim Ekdahl du Rietz wurde 2016 und 2017 deutscher Meister
Kim Ekdahl du Rietz wurde 2016 und 2017 deutscher Meister © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Kim Ekdahl Du Rietz wechselt nach seinem Comeback bei den Rhein-Neckar Löwen zu Paris St. Germain. Er hatte im vergangenen Jahr eigentlich seine Karriere beendet.

Der schwedische Rückraumspieler Kim Ekdahl Du Rietz wird den deutschen Handball-Meister Rhein-Neckar Löwen nach seiner viel beachteten Rückkehr in Richtung Paris verlassen. Der Verein teilte am Freitag mit, dass der 28-Jährige sich ab Sommer dem französischen Spitzenklub Paris St. Germain anschließen wird. Beim Verein des deutschen Nationalspielers Uwe Gensheimer unterzeichnete Ekdahl Du Rietz einen Zweijahresvertrag.

"Wir wussten, dass sein Comeback bei uns nur bis zum Saisonende dauern wird", sagte der Sportliche Leiter Oliver Roggisch: "Nach seiner Rückkehr zu uns hat sich Kim eingefügt, als wäre er nie weg gewesen. Das zeigt, was für ein außergewöhnlicher Handballer er ist und warum sich auch ein Verein wie Paris für ihn interessiert."

Vor seinem Intermezzo bei den Löwen war Ekdahl Du Rietz um die Welt gereist. Im vergangenen Sommer hatte er im Alter von nur 27 Jahren vorerst seine Karriere für beendet erklärt.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image