vergrößernverkleinern
HANDBALL-EUR-MONTPELLIER-FLENSBURG
Holger Glandorf (l.) bleibt der SG treu © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Holger Glandorf verlängert seinen Vertrag bei der SG Flensburg-Handewitt. Ein Jahr will der 35-Jährige noch dran hängen - dann soll Schluss sein.

Ex-Weltmeister Holger Glandorf (35) hat seinen auslaufenden Vertrag beim deutschen Handball-Meister SG Flensburg-Handewitt um ein weiteres Jahr bis 2020 verlängert. Dies teilte die SG am Dienstag mit.

Linkshänder Glandorf spielt seit 2011 in Flensburg und seit 17 Jahren in der Bundesliga.

"Seit sieben Jahren trage ich das Trikot der SG. Ich bin glücklich und stolz, dass ich es noch ein weiteres Jahr tragen werde", sagte Glandorf: "Noch ein weiteres Jahr ein Teil dieser großartigen und hungrigen Mannschaft zu sein, bedeutet mir sehr viel, auch wenn es definitiv mein letztes Jahr sein wird." 

SG-Boss ist stolz

In 343 Spielen im Trikot der SG Flensburg-Handewitt erzielte Glandorf bislang insgesamt 1564 Tore.

Er gewann mit dem Klub die Champions League (2014), den DHB-Pokal (2015) und im Sommer die deutsche Meisterschaft.

"Wir sind sehr glücklich darüber, dass sich Holger dazu entschieden hat, noch ein weiteres Jahr für uns zu spielen. Es erfüllt mich mit Stolz, eine tolle Persönlichkeit und einen überragenden Handballer in unseren Reihen zu haben", sagte SG-Geschäftsführer Dierk Schmäschke: "Ich bin sicher, dass er seine Karriere bei uns erfolgreich abschließen wird – eine SG-Legende ist er ohnehin bereits."

Nächste Artikel
previous article imagenext article image