Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die Rhein-Neckar Löwen bleiben in der Tabelle der DKB HBL weiter vor Magdeburg. Im Duell mit MT Melsungen gelingt nach schwachem Start ein wichtiger Sieg.

Die Rhein-Neckar Löwen haben in der Bundesliga Tabellenplatz drei vor dem SC Magdeburg gefestigt.

Das Team von Nikolaj Jacobsen gewann nach erheblichen Startschwierigkeiten 26:23 (12:13) bei der MT Melsungen und hat nun 48:12 Punkte. 

Meistgelesene Artikel

Magdeburg zog durch einen 30:25 (18:13)-Sieg gegen die HSG Wetzlar nach und hat weiter zwei Punkte Rückstand auf die Mannheimer. Die Füchse Berlin deklassierten das Schlusslicht Eulen Ludwigshafen mit 32:20 (17:11).

Anzeige

Bester Werfer der Löwen war Nationalspieler Steffen Fäth mit acht Treffern. Für Melsungen, das in der ersten Hälfte zwischenzeitlich schon mit fünf Toren vorne lag, traf Regisseur Lasse Mikkelsen sechsmal ins Tor der Löwen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image