vergrößernverkleinern
Die Füchse Berlin mussten gegen den Bergischen HC den nächsten Rückschlag hinnehmen
Die Füchse Berlin mussten gegen den Bergischen HC den nächsten Rückschlag hinnehmen © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Nächster Rückschalg für die Füchse Berlin im Kampf um die EHF-Cup-Plätze. Gegen den Bergischen HC setzt es eine Pleite. Dagegen feiert Melsungen einen Sieg.

Die Füchse Berlin haben nach dem Last-Minute-Sieg beim TVB Stuttgart erneut einen Rückschlag in der Handball-Bundesliga kassiert.

Meistgelesene Artikel

Die Berliner verloren beim starken Aufsteiger Bergischer HC mit 26:28 (10:12) und tauschten als neuer Tabellensiebter mit den Bergischen Löwen die Plätze. (Tabelle der HBL)

Mittelspieler Tomas Babak mit sechs und Kreisläufer Max Darj mit fünf Treffern waren die erfolgreichsten Werfer der Gastgeber, die in Nationaltorwart Christopher Rudeck einen starken Rückhalt hatten. Für die Füchse, die in der Schlussphase der Partie noch einmal herankamen, traf Bjarki Mar Elisson sechsmal.

Anzeige

Gummersbach und Ludwigshafen Patzen im Keller

Derweil findet Altmeister VfL Gummersbach keinen Weg aus dem Tabellenkeller. Beim 23:30 (8:12) bei der HSG Wetzlar stand der VfL auf verlorenem Posten und muss als 16. der Tabelle mit elf Punkten auf weitere Ausrutscher der hinter ihm platzieren SG BBM Bietigheim und Die Eulen Ludwigshafen hoffen. Mit jeweils acht Toren legten Maximilian Holst und Stefan Cavor die Basis für den Sieg der HSG.

Jetzt aktuelle Handball-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE

Ludwigshafen verlor am Donnerstag sein Heimspiel gegen den Tabellenfünften MT Melsungen mit 22:27 (9:12) und bleibt mit nur zwei Siegen aus bisher 29 Saisonspielen Schlusslicht. Wetzlars bester Werfer war Linksaußen Dimitri Ignatow mit sieben Toren. (Spielplan der HBL)

Die Spiele im Stenogramm:

Bergischer HC - Füchse Berlin 28:26 (14:12)
Tore: Babak (6), Darj (5), Gunnarsson (4/1), Baena Gonzalez (3), Boomhouwer (2), Arnesson (2), Nippes (2), Kotrc (2), Szücs (1), Gutbrod (1) für den Bergischen HC - Elisson (6), Drux (4), Zachrisson (4), Lindberg (4/3), Wiede (2), Holm (2), Koch (2), Marsenic (1), Mandalinic (1) für Berlin
Zuschauer: 2491

HSG Wetzlar - VfL Gummersbach 30:23 (15:9)
Tore: Holst (9/5), Cavor (8), Rubin (3), Forsell Schefvert (3), Björnsen (2), Mirkulovski (1), Torbrügge (1), Kneer (1), Lindskog (1), Weissgerber (1) für Wetzlar - Sommer (5/2), Martinovic (4), Norouzinezhad (4), Schröter (3), Preuss (3), Herzig (2), Zhukov (2) für Gummersbach
Zuschauer: 4105

Die Eulen Ludwigshafen - MT Melsungen 22:27 (11:14)
Tore: Dietrich (4), Bührer (3), Scholz (3), Spiler (3), Müller (3), Haider (2), Dippe (2), Valiullin (1), Durak (1/1) für Ludwigshafen - Ignatow (7), Maric (5), Sidorowicz (4), Mikkelsen (4/3), Lemke (3), Birkefeldt (2), Allendorf (2) für Melsungen
Zuschauer: 2005

Nächste Artikel
previous article imagenext article image