vergrößernverkleinern
Die SG Flensburg-Handewitt feierte gegen den TVB 1898 Stuttgart einen Pflichtsieg
Göran Johannessen hat seinen Vertrag bei der SG Flensburg-Handewitt verlängert © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Einen Tag nach der Titelverteidigung in der Handball-Bundesliga hat der deutsche Meister SG Flensburg-Handewitt die erste Weiche für kommende Saison gestellt.

Der alte und neue deutsche Handball-Meister SG Flensburg-Handewitt hat den Vertrag mit Göran Johannessen vorzeitig um zwei Jahre verlängert. Der norwegische Nationalspieler hatte bereits vor dem abschließenden Saisonspiel beim Bergischen HC (27:24) bis 2023 bei der SG unterschrieben. Dies teilte Flensburg am Pfingstmontag mit.

Meistgelesene Artikel

"Göran ist mit seiner Entwicklung noch lange nicht am Ende. Es spricht für sich, dass er den vielen Angeboten anderer europäischer Spitzenvereine widerstanden hat und der SG weiterhin die Treue hält", sagte SG-Geschäftsführer Dierk Schmäschke über die Verlängerung mit dem 25 Jahre alten Rückraumspieler. Flensburgs Trainer Maik Machulla meinte: "Göran hat ein Riesenpotenzial, da ist noch sehr viel Luft nach oben. Mit seinen Qualitäten wird er auch in Zukunft noch wichtiger für die Mannschaft werden." 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image