vergrößernverkleinern
Kresimir Kosina erreichte mit Frisch Auf Göppingen das Final Four im EHF-Cup
Frisch Auf Göppingen steht mit einem Bein im Final Four © Getty Images
teilentwitternE-MailKommentare

Frisch Auf Göppingen macht einem großen Schritt auf dem Weg ins Final Four. Im Viertelfinal-Hinspiel des EHF-Cups feiert der Bundesligist einen klaren Sieg.

Bundesligist Frisch Auf Göppingen steht im EHF-Cup unmittelbar vor dem Einzug ins Final Four.

Der Titelverteidiger feierte im Viertelfinal-Hinspiel bei Chambery Savoie HB aus Frankreich einen 30:27 (19:11)-Erfolg und steht im Rückspiel am kommenden Sonntag (17.30 Uhr) in Göppingen vor einer hervorragenden Ausgangsposition.

Die Mannschaft von Trainer Rolf Brack startete fulminant in die Begegnung und lag zur Pause bereits mit acht Toren vorne. In einer schwächeren zweiten Hälfte der Göppinger verkürzten die Franzosen den Rückstand auf drei Treffer.

Bereits am Samstag hatte Bundesligist Füchse Berlin sein Viertelfinal-Hinspiel in Kroatien bei RK Nexe 20:28 (9:12) verloren und muss beim zweiten Duell am Samstag (19.00 Uhr) vor eigenem Publikum eine ganz schwierige Aufgabe lösen.

teilentwitternE-MailKommentare