vergrößernverkleinern
THW Kiel v SC DHfK Leipzig - DKB HBL
THW Kiel v SC DHfK Leipzig - DKB HBL © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der THW Kiel feiert im EHF-Cup den sechsten Sieg im sechsten Spiel und untermauert damit seine Ambitionen für das Final Four vor eigenem Publikum.

Der deutsche Handball-Rekordmeister THW Kiel hat im EHF-Cup auch sein sechstes Spiel gewonnen und schließt die Gruppenphase mit weißer Weste ab.

Das Team von Trainer Alfred Gislason setzte sich am Samstag beim weiterhin sieglosen polnischen Vertreter KS Azoty-Pulawy mit 35:26 (15:14) durch. Bester Werfer der Kieler war Hendrik Pekeler mit sieben Toren.

Meistgelesene Artikel

Kiel bereits im Final Four

Kiel hatte sich den Sieg in Gruppe D schon vor vier Wochen vorzeitig gesichert und damit auch die Teilnahme am Final Four in eigener Halle (17./18. Mai) perfekt gemacht.

Anzeige

Als Gastgeber überspringt der THW das Viertelfinale.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image