vergrößernverkleinern
Powerranking zur Handball-EM 2020 mit Julen Aguinagalde, Patrick Wiencek, Nikola Karabatic und Niklas Landin
Die deutschen Handballer um Patrick Wiencek (2.v.l.) gehören zu den Medaillenkandidaten bei der EM © SPORT1-Montage/Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Bei der Handball-EM gibt es viele Anwärter auf den Titel. SPORT1 zeigt die Favoriten im Powerranking - mit Einschätzungen des 2007er-Weltmeisters Christian Schwarzer.

Das Powerranking zur Handball-EM 2020 zum Durchklicken:

24 Teams kämpfen ab 9. Januar bei der Handball-EM 2020 um den Titel. Die Europameisterschaft findet erstmals in drei Ländern statt, austragende Nationen sind Österreich, Schweden und Norwegen. (Die Handball-EM ab 9. Januar im LIVETICKER bei SPORT1)

Durch die Aufstockung der Teilnehmerzahl von 16 auf 24 im Vergleich zum Turnier vor zwei Jahren nehmen diesmal auch klar schwächere Teams teil. Der Kreis der Titelanwärter ist groß wie selten.

Mit Einschätzungen von Christian Schwarzer, Handball-Weltmeister von 2007, beleuchtet SPORT1 alle Teilnehmer und bringt sie in ein Powerranking.

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image