vergrößernverkleinern
Die Spiele der deutschen Handballerinnen sind gut besucht
Die Spiele der deutschen Handballerinnen sind gut besucht © Getty Images

Gute TV-Quoten bei SPORT1 und viele Zuschauer lassen den Deutschen Handballbund freuen. Das bilanzielle Minus wird nicht überschritten.

Viele Zuschauer, gute TV-Quoten: Der Deutsche Handballbund (DHB) hat zum Abschluss der Vorrunde der Heim-WM ein positives Zwischenfazit gezogen.

160.000 Zuschauer besuchten die 60 Vorrundenspiele an den vier Standorten. Dies entspricht einem Schnitt von 2700 Besuchern pro Partie, wie der DHB am Freitag mitteilte. Einschließlich der Finalrunde sind nach aktuellem Stand insgesamt 235.000 Tickets verkauft.

"Das ist ein sehr gutes Ergebnis. Wir sind stolz auf die sehr gute Zuschauerresonanz. Unser Konzept geht auf", sagte Mark Schober, Vorstandsvorsitzender des DHB, in Leipzig.

Das einkalkulierte bilanzielle Minus der Veranstaltung von 500.000 Euro werde nicht überschritten. "Die WM ist eine ganz bewusste Investition in den Mädchen- und Frauenhandball", sagte Schober. Ziel beim Ticketverkauf ist die Marke von 250.000 Besuchern.

Zudem zeigte sich Schober "sehr zufrieden" mit den bisherigen TV-Quoten. In der Spitze schalteten bis zu 980.000 Zuschauer die Übertragungen bei SPORT1 ein. "Ich kann mich nicht an ein Frauenturnier mit dieser Reichweite erinnern", sagte Schober. Ein mögliches Halbfinale mit deutscher Beteiligung wird von der ARD übertragen, das ZDF zeigt ein deutsches Finale.

So begleitet SPORT1 die WM

SPORT1 zeigt alle Spiele mit deutscher Beteiligung LIVE im Free-TV und im kostenlosen Livestream auf SPORT1.de.

Auf SPORT1+ und im kostenlosen Livestream werden zusätzlich bis zu acht weitere Partien übertragen. Darüber hinaus werden alle Spiele mit deutscher Beteiligung sowie das Halbfinale und Finale via YouTube und Facebook Live gezeigt.

Insgesamt präsentiert SPORT1 auf seinen Plattformen die Handball-WM mindestens 40 Stunden LIVE. Als Experte ist dabei der frühere Welthandballer Daniel Stephan im Einsatz. In einer täglichen Zusammenfassung werden außerdem die jeweiligen Highlights im TV präsentiert.

Darüber hinaus können die deutschen WM-Spiele auch online auf SPORT1.de und in der SPORT1-App im LIVETICKER verfolgt werden. Zusätzlich gibt es nach den Partien die besten Szenen im Video.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel