vergrößernverkleinern
Dinah Eckerle ist eine der Leistungsträgerinnen beim DHB-Team
Dinah Eckerle ist eine der Leistungsträgerinnen beim DHB-Team © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die deutschen Handball-Frauen haben bereits die Hauptrunde erreicht und treffen nun auf den Welt- und Europameister aus Frankreich. Hält die Siegesserie stand?

Drei Spiele, drei Siege: Die deutsche Handball-Nationalmannschaft der Frauen steht bei der WM in Japan bereits in der Hauptrunde.

Doch nun wartet nach dem 26:25-Sieg über Dänemark mit Welt- und Europameister Frankreich (Handball-WM: Deutschland-Frankreich ab 11 Uhr im LIVETICKER) die wohl größte Herausforderung auf das DHB-Team.

Jetzt aktuelle Handball-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE

Anzeige

Ein Sieg über die favorisierten Französinnen würde bedeuten, dass die Punkte mit in die Hauptrunde genommen werden und dort für eine bessere Ausgangsposition im Kampf um die K.o.-Runde sorgen würden. Denn nur die Punkte gegen Teams, die ebenfalls in die Hauptrunde einziehen werden mitgenommen. 

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Dafür sollte Deutschland an die Leistung gegen Dänemark anknüpfen. "Wir hatten die Dänen in der Abwehr voll im Griff", lobte Bundestrainer Henk Groener sein Team. Die Dortmunderin Alina Grijseels lobte ebenfalls die überzeugende Deckungsleistung: "Wir haben eine geile Abwehr gespielt. Dinah hat die freien Bälle noch rausgeholt. Wir haben über den Kampf und die Abwehr das Spiel gewonnen."

Meistgelesene Artikel

Abschließend wartet in der Gruppenphase noch Südkorea (6. Dezember) auf das Team von Groener, das auch um ein Ticket für Olympia 2020 kämpft. Nur die ersten sieben Teams sichern sich die Teilnahme an den Olympischen Spielen im kommenden Jahr.

Das WM-Aufgebot der deutschen Frauen-Nationalmannschaft

Tor: Dinah Eckerle (SG BBM Bietigheim), Isabell Roch (Borussia Dortmund), Ann-Cathrin Giegerich (Thüringer HC)

Feld: Amelie Berger (SG BBM Bietigheim), Alina Grijseels (Borussia Dortmund), Meike Schmelzer (Thüringer HC), Julia Behnke (Rostow Don/Russland), Kim Naidzinavicius (SG BBM Bietigheim), Mia Zschocke (Bayer Leverkusen), Emily Bölk (Thüringer HC), Ina Großmann (Thüringer HC), Maren Weigel (TuS Metzingen), Antje Lauenroth (SG BBM Bietigheim), Jenny Behrend (VfL Oldenburg), Shenia Minevskaja (Brest Handball/Frankreich), Luisa Schulze (SG BBM Bietigheim), Alicia Stolle (Thüringer HC)

So können Sie Deutschland - Brasilien LIVE verfolgen:

TV: - 
Stream: Sportdeutschland.tv , Handball-Deutschland.tv
Ticker: SPORT1.de und SPORT1 App

Nächste Artikel
previous article imagenext article image