vergrößernverkleinern
Logo-Panne
Logo-Panne © twitter.com/kr73
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der SC DHfK Leipzig kassiert eine bittere Heimniederlage gegen Göppingen. Anschließend muss sich der Aufsteiger auch noch Häme eines TV-Senders gefallen lassen.

Aufsteiger SC DHfK Leipzig hat in der DKB HBL eine bittere 22:27-Heimniederlage gegen Frisch Auf Göppingen kassiert.

Als sei die Pleite nicht schon ärgerlich genug, mussten sich die Leipziger anschließend auch noch Häme eines TV-Senders gefallen lassen - allerdings wohl unbeabsichtigt.

In den Nachrichten des mdr wurde nämlich statt des korrekten Vereinsemblems der Göppinger fälschlicherweise das Logo der Damenmannschaft eingeblendet.

Anzeige

SPORT1-Experte Stefan Kretzschmar, der Mitglied des Aufsichtsrats der Leipziger ist, entlarvte den Fauxpas und meldete sich auf Twitter zu Wort.

"Wir haben zwar verloren, aber das geht zu weit lieber mdr", schrieb Kretzschmar.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image