vergrößernverkleinern
Christian Dissinger spielt beim THW Kiel
Christian Dissinger spielt beim THW Kiel © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Nach seiner Meniskusverletzung kann Christian Dissinger dem THW Kiel in dieser Saison offenbar doch noch helfen. Am Montag wurde Dissinger erfolgreich operiert.

Christian Dissinger kann dem THW Kiel im Meisterschaftsendspurt der DKB HBL womöglich doch noch helfen.

Der Europameister wurde am Montag erfolgreich am Meniskus operiert. "Heute früh hatte ich meine OP und ich fühle mich super", teilte der 24-Jährige am Montag bei Facebook mit.

Wenn du hier klickst, siehst du Facebook-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Facebook dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Dissinger hat auch noch die Olympischen Spiele in Rio im Blick. "Ich hoffe, dass ich der Mannschaft am Ende der Saison noch helfen kann und ich eine Chance auf die Olympischen Spiele habe", schrieb Dissinger.

Anzeige

Der Rückraumspieler hatte sich die Verletzung am Mittwoch bei der Nationalmannschaft zugezogen. Nachdem die MRT-Diagnose einen angerissenen und eingeklemmten Meniskus ergeben hatte, war Dissingers Saisonaus befürchtet worden.

Doch Dissinger gab Entwarnung. "Ich hatte etwas Bedenken, dass ich vier Monate ausfallen könnte, aber die sind jetzt weg. Ich bin sehr positiv, dass ich bald wieder bei der Mannschaft bin", teilte er mit.

Dissinger hatte während der EM einen Muskelbündelriss an den Adduktoren erlitten und nach einer zweimonatigen Zwangspause erst zuletzt sein Comeback gefeiert.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image