vergrößernverkleinern
Die Füchse Berlin mussten gegen den Bergischen HC den nächsten Rückschlag hinnehmen
Die Füchse Berlin mussten gegen den Bergischen HC den nächsten Rückschlag hinnehmen © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die Füchse Berlin rangieren auf Platz sieben in der HBL. Um die Chance aufs internationale Geschäft zu wahren, muss ein Sieg beim TVB 1898 Stuttgart her.

Die vergangene Saison beendeten sie auf dem dritten Rang, mit Phasen, in denen selbst die Meisterschaft möglich schien - jetzt sind sie nur Siebter. Hier zum Spielplan der Handball-Bundesliga.

Die Rede ist von den Füchsen Berlin. Das Team von Trainer Velimir Petkovic will die Saison aber nicht ganz abschreiben. Denn noch ist das internationale Geschäft erreichbar. Dafür sollte ein Sieg beim TVB 1898 Stuttgart her. (Handball-Bundesliga: TVB 1898 Stuttgart - Füchse Berlin im LIVETICKER)

Meistgelesene Artikel

Stuttgart wiederum steht im gesicherten Mittelfeld und es kann weder im oberen noch unteren Bereich allzu viel passieren. (Handball-Bundesliga-Tabelle)

Anzeige

Zwei Teams, die das ebenso betrifft, sind der TSV Hannover-Burgdorf und der TBV Lemgo Lippe. Sie treffen in Hannover aufeinander. (Handball-Bundesliga: TSV Hannover-Burgdorf - TBV Lemgo Lippe ab 19.00 Uhr im LIVETICKER)

Eulen und Bietigheim im Abstiegskampf

Die SG BBM Bietigheim und Die Eulen Ludwigshafen haben indes ernsthafte Probleme. Sie stehen auf den Plätzen 17 und 18, somit auf den beiden Abstiegsrängen. Bietigheim, das drei Punkte vom rettenden Ufer entfernt ist, spielt gegen die HSG Wetzlar (Handball-Bundesliga: SG BBM Bietigheim - HSG Wetzlar ab 19.00 Uhr im LIVETICKER), während Die Eulen - mit einem Punkt weniger - beim SC DHfK Leipzig zu Gast sind. (Handball-Bundesliga: SC DHfK Leipzig - Die Eulen Ludwigshafen ab 19.00 Uhr im LIVETICKER)

Beide brauchen Siege, um sich aus der Gefahrenzone herauszubewegen.

So können Sie die Handball-Bundesliga LIVE verfolgen:

Nächste Artikel
previous article imagenext article image