vergrößernverkleinern
Handball-WM: Aussortierter Tobias Reichmann fliegt in den Urlaub, Tobias Reichmann (rechts) wurde aus dem deutschen Kader für die Heim-WM gestrichen
Handball-WM: Aussortierter Tobias Reichmann fliegt in den Urlaub, Tobias Reichmann (rechts) wurde aus dem deutschen Kader für die Heim-WM gestrichen © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die MT Melsungen rüstet sich bereits für die kommende Saison. Mit Tobias Reichmann verlängert ein deutscher Nationalspieler seinen Vertrag um mehrere Jahre.

Bundesligist MT Melsungen hat den Vertrag mit Rechtsaußen Tobias Reichmann vorzeitig um zwei weitere Jahre bis 2022 verlängert und damit bereits den fünften deutschen Nationalspieler langfristig an den Klub gebunden.

"Die unmittelbare Planung für die kommende Saison ist damit abgeschlossen", teilte der Tabellensechste mit.

Jetzt aktuelle Handball-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE

Anzeige

Reichmann postete ein Bild seiner Vertragsunterschrift bei Instagram und sagte: "Ich möchte zur Erreichung der ambitionierten Ziele der MT beitragen und Teil dieser Mannschaft sein, die sich für die allernächste Zukunft einiges vorgenommen hat."

Der 30-Jährige war 2017 vom polnischen Spitzenklub Vive Kielce nach Melsungen gekommen, mit dem er 2016 die Champions League gewonnen hatte.

Meistgelesene Artikel

Melsungen rüstet auf

Vor Reichmann hatten bereits die Nationalmannschaftskollegen Julius Kühn (bis 2024) und Finn Lemke (bis 2023) ihre Verträge bei den Nordhessen langfristig verlängert.

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Zur kommenden Saison wechselt zudem Kai Häfner (Vertrag bis 2022) von Ligakonkurrent TSV Hannover-Burgdorf zur MT, im Sommer 2020 stößt Nationaltorwart Silvio Heinevetter von den Füchsen Berlin zum Melsunger Kader hinzu.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image