vergrößernverkleinern
KIEL, GERMANY - SEPTEMBER 12: Lukas Nilsson (left) challenges Magnus Röd (77, right) during the Liqui Moly HBL match between THW Kiel (white) and SG Flensburg-Handewitt (blue) at Sparkassen Arena on September 12, 2019 in Kiel, Germany. (Photo by Sascha Klahn/Bongarts/Getty Images)
Magnus Röd (r.) spielt seit 2017 für Flensburg, fällt aber verletzungsbedingt aus © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Nach der Verletzung von Magnus Röd ist die SG Flensburg-Handewitt auf dem Transfermarkt aktiv geworden. Ex-Nationalspieler Jens Schöngarth verstärkt den Meister.

Der deutsche Handballmeister SG Flensburg-Handewitt hat auf die Verletzung von Rückraumspieler Magnus Röd reagiert und Ex-Nationalspieler Jens Schöngarth bis Saisonende ausgeliehen. Der 31-Jährige kommt vom Zweitligisten HSV Hamburg, dies teilten die Flensburger am Mittwoch mit.

Meistgelesene Artikel

Der Norweger Röd hatte im EM-Spiel gegen Schweden einen Haarriss im rechten Fuß erlitten, der 22-Jährige fällt für mehrere Wochen aus. "Jens ist mit seinen Stationen sehr bundesligaerfahren. Gerade im Wurf hat er große Qualitäten, die uns sehr helfen können", sagte SG-Cheftrainer Maik Machulla.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image