vergrößernverkleinern
Jari Lemke (r.) hat sich erneut schwer verletzt
Jari Lemke (r.) hat sich erneut schwer verletzt © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Jari Lemke vom TBV Lemgo muss erneut eine bittere Nachricht hinnehmen. Zum dritten Mal zieht sich der Handball-Profi eine schwere Verletzung zu.

Jari Lemke vom Handball-Bundesligisten TBV Lemgo bleibt das Verletzungspech treu.

Der 23-Jährige, Bruder von Ex-Europameister Finn Lemke, zog sich bei einem Trainingsunfall in der vergangenen Woche seinen bereits dritten Kreuzbandriss zu.

"Jari hat sich in bewundernswerter Weise zurückgekämpft und die langen Reha-Zeiten nach den ersten beiden Kreuzbandrissen konsequent und mit viel Energie und Willensstärke bewältigt", wurden TBV-Geschäftsführer Jörg Zereike und Trainer Florian Kehrmann in einem gemeinsamen Statement zitiert: "Dass es jetzt wieder passiert ist, tut uns unendlich leid, und wir wünschen Jari für die Zukunft und den Heilungsverlauf nur das Beste und werden ihn nach Kräften unterstützen."

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image