vergrößernverkleinern
Die Bundesliga-Partie des THW Kiel beim TBV Lemgo wurde verschoben
Die Bundesliga-Partie des THW Kiel beim TBV Lemgo wurde verschoben © FIRO/FIRO/SID
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Das dritte Pflichtspiel in Serie des THW Kiel muss verlegt werden. Grund ist ein Coronafall im Spielerkader des Champions-League-Siegers.

Wegen eines Coronafalls im Spielerkader ist auch das dritte Pflichtspiel des deutschen Handball-Meisters THW Kiel binnen einer Woche verlegt worden.

Der TBV Lemgo Lippe, der den THW am kommenden Sonntag in der Bundesliga empfangen sollte, teilte mit, dass die Partie aufgrund der "längerfristigen Quarantäneanordnung" für den gesamten Kieler Kader nicht wie geplant stattfinden werde. Ein neuer Termin stehe noch nicht fest (SERVICE: Ergebnisse/Spielplan der HBL).

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE 

Anzeige

Bereits das für vergangenen Sonntag angesetzte Ligaspiel der Kieler beim SC DHfK Leipzig und auch das Auswärtsspiel in der Champions League am Mittwoch bei Motor Saporoschje/Ukraine wurden bis auf Weiteres verschoben (SERVICE: Tabelle der HBL).

Nächste Artikel
previous article imagenext article image