vergrößernverkleinern
Germany v Romania - International Handball Friendly
Julius Kühn ist der beste Werfer, die Niederlage kann er nicht verhindern © Getty Images
teilentwitternE-MailKommentare

Das DHB-Team startet mit einer Niederlage in die EM-Vorbereitung. In der Neuauflage des EM-Finals setzt es im Jubiläumsspiel gegen Spanien eine Pleite.

Die deutsche Nationalmannschaft hat zum Auftakt der EM-Vorbereitung einen Dämpfer kassiert.

In der Neuauflage des EM-Finals von 2016 unterlag das Team von Bundestrainer Christian Prokop am Samstag in Magdeburg Spanien mit 24:26 (10:12).

Bester Werfer beim Europameister war Julius Kühn mit fünf Toren. Beide Teams treffen am Sonntag (14.30 Uhr) in Berlin erneut aufeinander.

Die Länderspiele gegen die Iberer finden anlässlich des 100. Geburtstags des Handballs in Deutschland statt. Prokop, der die Spiele besonders zur Sichtung für seinen Kader für die EM in Kroatien (12. bis 28. Januar 2018) nutzt, hat nur wenig Zeit, das Team für die Mission Titelverteidigung in Form zu bringen.

Nach den Duellen gegen Spanien trifft sich die Mannschaft erst am 28. Dezember wieder. Der finale Lehrgang beginnt am 2. Januar in Stuttgart, ehe am 13. Januar der EM-Auftakt gegen Montenegro steigt. In der Gruppe C trifft Deutschland außerdem auf Slowenien und Mazedonien.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel